Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

05Mrz2010

Links zur Sponsoring-Affaire – Gesetzesreform gefordert

von ufafo.ms in Kauf den Rüttgers

Die Opposition im Bundestag befürchtet wegen der Sponsoring-Affären der CDU einen Vertrauensverlust in die Demokratie und fordert schnelle Geldstrafen für die Union. Link!

Transparency International fordert einen Bundesbeauftragten zur Kontrolle der Parteienfinanzen. Wenn dieser vom Bundestag mit Zwei-Drittel-Mehrheit gewählt werden müsse, könne man davon ausgehen, dass er nicht mehr allzu große Parteinähe habe, betont Jochen Bäumel, Mitarbeiter der Antikorruptionsorganisation. Link!

Mehr Aufklärung, mehr Transparenz in der Sponsoring-Affäre: Das fordert nicht die Opposition, sondern ausgerechnet der Gescholtene selbst, Jürgen Rüttgers. Der NRW-Ministerpräsident ringt um Schadensbegrenzung – denn die CDU bricht in der jüngsten Wahlumfrage ein. Link!

Sponsoring-Affäre, schlechte Umfragewerte – für Jürgen Rüttgers läuft es derzeit gar nicht gut. Jetzt setzt er seine Hoffnungen in die Staatsanwaltschaft: Diese soll ermitteln, wie Interna nach außen drangen. Link!

Und hier die Interna!

Nach dem Erfolg brauchte er eine Woche, um wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Ganze sieben Tage. Am achten setzte sich der schneidige junge Mann an den Computer und formulierte, was zu tun sei. Boris Bergers Schützling Jürgen Rüttgers hatte am 22. Mai 2005 die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen gewonnen, mit 44,8 Prozent ein grandioses Ergebnis für die CDU eingefahren, die SPD nach unendlichen 39 Jahren an Rhein und Ruhr aus der Regierung vertrieben und in der Republik einen politischen Erdrutsch ausgelöst. Kanzler Gerhard Schröder am Ende, die SPD am Boden, Neuwahlen im Herbst! An diesem 29. Mai 2005, einem Sonntag, schrieb ein gehöriges Stückchen Stolz mit, und ein großes Maß Selbstbewusstsein. Das gesamte letzte Jahr, besonders die letzten Monate, hatte Berger im CDU-Wahlkampfteam alles gegeben für seinen Kandidaten – für Jürgen Rüttgers. Link!

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare