Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

16Okt2010

StudiPC: Produkte und Teilnahmebedingungen [Update 21.11.2011]

von ufafo.ms in StudiPC-Sammelbestellung

[aktualisiert am 21.11.2011]

In der von uns organisierten StudiPC-Sammelbestellung bietet Dell eine Auswahl von Computern der Business-Serien Optiplex, Latitude und Vostro sowie Bildschirme und Zubehör an, die Studierende zu diesen Konditionen sonst nicht erwerben können. Das Besondere: Auf alle Geräte gewährt Dell drei Jahre lang Garantie mit Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag. Sollte es also zu einem Defekt kommen, muss der Computer nicht auf unbestimmte Zeit zur Reparatur weggeschickt werden, sondern wird von einem Techniker zuhause repariert. Die Preisnachlässe betragen je nach Gerät und Ausstattung 54 Prozent für Desktop-PCs, 45 Prozent für Notebooks, 40 Prozent für die mobile Workstation und 40 bzw. 45 Prozent für die Bildschirme. Die Lieferung ist kostenfrei.

Die Computer sind nur eingeschränkt spieletauglich, sie enthalten keine High-End-Grafikkarten und sind auch nicht dafür vorbereitet, mit High-End-Grafikkarten nachgerüstet zu werden. Hardcore-Gamer sollten also woanders nach einem für sie passendem Angebot suchen. Für alles andere reichen die eingebauten Grafikchips selbstverständlich aus: Texte schreiben, Videos schauen, Bilder bearbeiten und zwischendurch ein kleines Spielchen zocken ist ohne Probleme möglich.

Die StudiPC-Bestellseite wird am Montagabend freigeschaltet und bleibt dann drei Wochen lang online. Bei der Bestellung können die Computer so konfiguriert werden, dass sie zu den eigenen Bedürfnissen passen. StudiPC-Computer können in Varianten konfiguriert werden, die ansonsten nicht verfügbar sind, so kann aus einer vergleichsweise großen Vielfalt von Prozessoren ausgewählt und viel Speicher eingebaut werden. Andererseits haben wir die Auswahl auf sinnvolle Konfigurationen beschränkt, z.B. sind die Notebooks immer mit der jeweils besten verfügbaren WLAN-Karte ausgestattet und alle StudiPC-Computer haben einen DVD-Brenner eingebaut. Sämtliche Bildschirme haben matte Oberflächen. Alle StudiPC-Geräte haben drei Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag, bei den Optiplex-PCs und dem Precision-Notebook ist der ProSupport enthalten, bei den anderen Notebooks läßt sich der ProSupport gegen Aufpreis auswählen. Bei den Latitude-E-Notebooks lassen sich zusätzliche Schnittstellen mit den angebotenen Portreplikatoren nachrüsten.

Wer sich genauer informieren möchte, komme einfach zur

Infoveranstaltung am Montag, den 14.11., um 18 Uhr c.t. im Hörsaal 40

(Psychologisches Institut, Fliednerstr. 21, im Erdgeschoss ganz hinten). Wir werden den Bestellvorgang ausführlich erklären und alle Fragen beantworten.

Diese StudiPC-Computer sind erhältlich:

ACHTUNG: Die Links führen nicht auf die StudiPC-Bestellseite, sondern auf Produktinformationen im regulären Dell-Online-Shop. Dort keine Bestellungen auslösen!
Alle Angaben ohne Gewähr.

Optiplex 790 – robuster, sparsamer und preiswerter Desktop-PC basierend auf Core-i-2xxx in den Gehäusevarianten Mini-Tower und Small-Form-Factor – Rabatt 54%

Optiplex 990 – leistungsstarker Desktop-PC basierend auf Core-i-2xxx mit zusätzlichen Ausstattungsmöglichkeiten wie Festplatten-RAID und Dual-Grafikkarten in den Gehäusevarianten Mini-Tower und Small-Form-Factor – Rabatt 54%

Vostro 3350 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx mit 13 Zoll-Bildschirm, wahlweise ATI-Grafik, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – ab 500 Euro inkl. MWSt.

Latitude E5420 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx mit 14 Zoll-Bildschirm, wahlweise beleuchteter Tastatur mit Trackstick, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt mind. 45%

Latitude E5520 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx mit 15,6 Zoll-Bildschirm (bis Full-HD 1.920 × 1.080), wahlweise beleuchteter Tastatur mit Trackstick, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt mind. 45%

Latitude E6320 – kompaktes, leichtes und robustes Premium-Notebook mit Core-i 5-2520M, 13 Zoll-Bildschirm, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt mind. 45%

Latitude E6420 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx (Dual- oder Quad-Core) mit 14 Zoll-Bildschirm, Nvidia-Grafik, wahlweise beleuchteter Tastatur, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt mind. 45%

Latitude E6520 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx (Dual- oder Quad-Core) mit 15,6 Zoll-Bildschirm (bis Full-HD 1.920 × 1.080), Nvidia-Grafik, wahlweise beleuchteter Tastatur, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt mind. 45%

Precision M4600 – Notebook basierend auf Core-i-2xxx (Dual- oder Quad-Core) mit 15,6 Zoll-Bildschirm (bis Full-HD 1.920 × 1.080), Nvidia- oder ATI-Grafik, beleuchteter Tastatur, WLAN, Bluetooth, Webcam und DVD-Brenner – Rabatt 40%

 

Bildschirme:

UltraSharp U2212HM (21,5 Zoll) und UltraSharp U2312HM (23 Zoll) – die Bildschirme haben blickwinkelstabile IPS-LCDs mit Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080) und LED-Hintergrundbeleuchtung, einen USB-Hub und sind vielseitig verstellbar – Rabatt etwa 45%

Ultrasharp U2412M (24 Zoll) – der Bildschirm hat ein blickwinkelstabiles IPS-LCD mit WUXGA-Auflösung (1.920 × 1.200) und LED-Hintergrundbeleuchtung, einen USB-Hub und ist vielseitig verstellbar – Rabatt etwa 45%

Ultrasharp U2711 (27 Zoll) – der Bildschirm hat ein blickwinkelstabiles IPS-LCD mit WQHD-Auflösung (2.560 × 1.440), verbesserte Farbdarstellung (12 Bit) und werksseitig eingestellte Farbmodi (z.B. Adobe, sRGB), einen USB-Hub und ist vielseitig verstellbar – Rabatt 40% (ACHTUNG: Dieser Bildschirm kann sein volles Potential nur an Grafikkarten zeigen, die die entspr. Standards unterstützen!)

Teilnahmebedingungen:

1. Die StudiPC-Aktion ist eine vom unabhängigen Fachschaftenforum (uFaFo) organisierte und mit dem Computerhersteller Dell vereinbarte Sammelbestellung. Über Produkte und Konditionen informiert das uFaFo auf seiner Homepage www.ufafo.ms.

2. StudiPC-Computer werden mit Ubuntu oder FreeDOS ausgeliefert, weitere Software oder Softwarelizenzen sind nicht enthalten. Das uFaFo empfiehlt die Nutzung von WWUmint, das auf der uFaFo-Homepage zum Download bereitsteht.

3. Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder der Universität Münster. Es besteht kein Anspruch auf Teilnahme.

4. Bestellungen sind nur vom 7. November bis zum 4. Dezember 2011 möglich. Die Bestellung erfolgt verbindlich bei Speicherung des E-Quotes. Eine spätere Änderung oder Stornierung ist ausgeschlossen. Bei der Bestellung muss die E-Mail-Adresse in dieser Form angegeben werden: Uni-Nutzerkennung@uni-muenster.de (z.B. s_tudi01@uni-muenster.de)

5. Die Bezahlung erfolgt als Vorkasse auf das uFaFo-Konto unter Angabe von E-Quote-Nummer und Uni-Nutzerkennung als Verwendungszweck (die E-Quote-Nummer und der Betrag werden am Ende der Bestellung angezeigt). Bestellungen, die bis zum Stichtag, den 6.12.2011, nicht vollständig bezahlt wurden, werden nicht berücksichtigt.

Kto.-Inhaber: uFaFo Uni Münster
Kto.-Nr.: 498113
BLZ: 40050150 (Sparkasse Münsterland Ost)
Verwendungszweck: E-Quote-Nummer, Uni-Nutzerkennung (unbedingt eintragen!)
Falls beim Online-Banking kein Unterstrich eingegeben werden kann, bitte durch einen Bindestrich ersetzen!

6. Die Teilnehmer erhalten keine Rechnung, sondern eine von Dells Online-Shop automatisch generierte Zusammenfassung ihrer Bestellung und – nach dem Stichtag – eine Bestätigung der Bezahlung per E-Mail.

7. Die Lieferung erfolgt kostenfrei zur anzugebenden Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt etwa zehn Werktage ab dem Stichtag.

8. Es besteht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht gemäß § 312 d BGB.

9. Das uFaFo erhält eine Nachricht über die Bestellung zum Abgleich mit den Zahlungseingängen. Diese Nachricht bleibt bis zur vollständigen Abwicklung der Sammelbestellung gespeichert und wird anschließend gelöscht. Das uFaFo erhebt oder speichert keine weiteren persönlichen oder personenbezogenen Daten. Für den Bestellvorgang gelten die Datenschutzbestimmungen von Dell.

 

ACHTUNG!

Die Teilnahmebedingungen müssen akzeptiert werden, ansonsten ist die Teilnahme ausgeschlossen. Um zur StudiPC-Bestellseite zu gelangen, muss man sich mit Uni-Nutzerkennung und -Passwort als teilnahmeberechtigte/r Student/in ausweisen.

Fachschaften, Hochschulgruppen sowie Einzelpersonen, die eine größere Anzahl Computer oder Bildschirme bestellen wollen, wenden sich bitte vorab an studipc(at)ufafo(dot)ms, damit wir bei der Bestellung unterstützen und einen reibungslosen Ablauf gewährleisten können.

Auch wenn wir uns als studentische Hochschulgruppe mit unserem ehrenamtlichen Engagement an die Studierenden richten, steht die StudiPC-Sammelbestellung doch allen Mitgliedern der Uni Münster offen. Von den teilnehmenden Lehrenden und Mitarbeiter/inne/n erbitten wir eine angemessene Spende, die uns hilft, unsere Arbeit fortzusetzen und die laufenden Kosten zu decken. Die Spende überweisen Sie bitte mit dem Verwendungszweck SPENDE auf unser Konto. Eine Spendenquittung können wir leider nicht ausstellen.

Zugang zur StudiPC-Bestellseite und Erklärung des Bestellvorgangs:

Los geht’s: Bestell dir deinen StudiPC

116 Kommentare zu StudiPC: Produkte und Teilnahmebedingungen [Update 21.11.2011]

Klaus

17. Oktober 2010 um 17:51 Uhr

Hallo, ich bin Doktorand und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Münster. Kann ich auch an der Sammelbestellung teilnehmen? MfG, Klaus

Jochen Hesping

17. Oktober 2010 um 18:17 Uhr

hallo klaus, an unserer studipc-sammelbestellung können alle mitglieder der uni münster teilnehmen, also auch promotionsstudierende und mitarbeiter/innen. sie müssen nur über eine gültige nutzerkennung verfügen.

Peter mtn Meter

18. Oktober 2010 um 17:27 Uhr

Hey,
ist es möglich dass ich mir auch zwei Notebooks (Netbook + Noetbook) zu bestellen?

Jochen Hesping

18. Oktober 2010 um 19:08 Uhr

klar, nach auswählen des notebooks mit klicken auf [zum warenkorb hinzufügen] kannst du in der übersicht deines warenkorbs einfach auf [weiter] klicken und noch ein gerät auswählen. wie die bestellseite funktioniert, zeigen wir morgen zum start in einem video.

Jochen Hesping

20. Oktober 2010 um 09:10 Uhr

Foppel

24. Oktober 2010 um 12:39 Uhr

Man kann übrigens auch Windows 7 günstig an der Uni Münster über das ZIV erwerben: http://www.wiwi.uni-muenster.de/bdv/studierende/msdnaa_registrierung.html

Jochen Hesping

24. Oktober 2010 um 14:39 Uhr

hallo foppel, das msdnaa-programm richtet sich nur an studis bestimmter fächer, nämlich wiwi, jura, mathe, informatik, pharmazie, physik, biologie und chemie. auskünfte erteilt die ivv des jeweiligen fachbereichs.

Sven

25. Oktober 2010 um 15:08 Uhr

Kann man ohne Rechnung überhaupt den Dell-Service in Anspruch nehmen? Wie läuft das dann im Reparaturfall?

Jochen Hesping

25. Oktober 2010 um 19:39 Uhr

hallo sven, von dell gibt es dazu folgende auskunft:

Garantieleistung ist immer an die Servicetag gebunden. Bei Garantiefällen wird niemals eine Kaufbestätigung oder Besitznachweis gefordert. Ausnahme – ein System und die damit verbundene Servicetag werden als gestohlen gemeldet. Die Tag-Nummer ist eine eindeutige Identifizierungsnummer an jedem Dell-System (außer Monitore). Die Service-Tag finden Sie bei Notebooks auf der Unterseite – 7-stelliger Zahlen- und Buchstabencode. Mehr wird im Garantiefall nicht benötigt.

Manuel

27. Oktober 2010 um 02:38 Uhr

Hi,

oben auf dieser Seite stehen die jeweiligen Nachlässe für alle Kategorien, außer für die Drucker. Gibt es da keinen Rabatt oder wurde es vergessen?

Jochen Hesping

27. Oktober 2010 um 13:30 Uhr

hallo manuel! die drucker kosten genauso viel wie im regulären dell-online-shop, der rabatt besteht im verzicht auf die versandkosten (alle studipc-geräte werden kostenfrei geliefert) und in der möglichkeit, zu reduzierten preisen eine dreijährige garantie zu bekommen.

Bobby

26. November 2010 um 13:26 Uhr

Hi!
Kann man sich auch 2 Monitore bestellen?
lg

Jochen Hesping

26. November 2010 um 18:07 Uhr

hi bobby, du kannst in der warenkorbansicht auf [weiter] klicken und dann einfach noch einen monitor auswählen. anschließend den bestellvorgang wie im video beschrieben abschließen.

Micha

29. November 2010 um 22:52 Uhr

Geniale Aktion von euch – 23er IPS Display für knappe 140 Euro ist mal Bombe.

Danke!

Felix

30. November 2010 um 15:24 Uhr

Finde das ist ne super Aktion! Ist sowas auch fürs nächste Jahr nochmal geplant?

Jochen Hesping

30. November 2010 um 23:20 Uhr

hallo felix, ob wir eine erneute studipc-sammelbestellung durchführen werden, hängt vor allem davon ab, ob wir wieder einen computerhersteller finden, der interesse hat, mitzumachen. wir werden uns jedenfalls sehr darum bemühen, den studierenden wieder ein attraktives angebot zu ermöglichen. wenn alles gut läuft, könnte die nächste studipc-aktion zu beginn des kommenden sommersemesters starten.

cathrin

5. Dezember 2010 um 14:22 Uhr

Hallo Jochen,
ich wollte einen laptop vostro 3300 bestellen. es sollte 45% rabatt geben, allerdings wird im warenkorb immer noch 499 euro angezeigt. soviel kostet der laptop ja auch bei dell. wann wird der rabatt abgezogen bzw. gibt es überhaupt noch einen rabatt?
gruß cathrin

Martin

5. Dezember 2010 um 16:57 Uhr

Auch an dieser Stelle noch einmal vielen Dank für die Aktionen! Kurz vor Weihnachten fehlt mir das große Geld für ein Notebook mit meiner Wunsch-Ausstattung, also hoffe ich ebenfalls, dass ihr auch nach dem Wahlkampf im nächsten Jahr wieder mit so einer Aktion aufwartet. Dann ja vielleicht auch bei Lenovo oder Fujitsu, die bei ähnlicher Qualität noch ein bisschen günstiger sind und deren Displays häufig bessere Blickwinkel haben?
Ich möchte auch nochmal dazusagen, dass mir die Besonderheiten (z.B. 3 Jahre Garantie, 3×3 WLAN, IPS-Displays, Dockingstation) wichtig sind, auch wenn die dafür fälligen Aufpreise vielen Leuten nicht auf den ersten Blick einleuchten.
Ich würde mich freuen, wenn das nächste mal auch ein (convertible) Tablet dabei wäre. Das XT2 ist natürlich schon sehr nett, hat aber leider einen low-voltage Prozi.

Jochen Hesping

5. Dezember 2010 um 17:31 Uhr

hallo cathrin, lies bitte alinas anfrage und meine antworten darauf. wenn das deine frage nicht ausreichend beantwortet, melde dich bitte noch einmal.

Stefan

19. Juni 2011 um 13:11 Uhr

Schade, dass keine XPS-Modelle dabei sind.

Kann man den 27″-Monitor mit einem der Notebooks betreiben? Oder nur mit Dockingstation?

Martin

19. Juni 2011 um 16:08 Uhr

ahhh, kann es kaum erwarten bis die Bestellseite mit allen Details freigeschaltet wird.
Werdet ihr bei der Infoveranstaltung auch wieder Vorführgeräte haben? Mich würde insbesondere der Vergleich „Standard-Display“ vs. „Standard-HD“ vs HD++ beim 15″er interessieren. Gerade für schlechte Blickwinkel ist Dell schließlich (außer beim HD++-Panel) berüchtigt.

Jochen Hesping

19. Juni 2011 um 17:34 Uhr

hallo stefan, den 27 zoll-bildschirm kann man an allen angebotenen notebooks betreiben, indem man ihn via hdmi anschließt. auch an der dockingstation sollte er via displayport funktionieren. ob man dabei das volle potential des bildschirms ausschöpft, kann ich dir allerdings nicht beantworten. ruf einfach mal bei dell an und frag nach.

für die besitzer von älteren pcs oder notebooks ist wichtig zu wissen, daß der bildschirm ganz sicher NICHT mit allen möglichkeiten – insbes. der vollen auflösung – funktioniert, wenn man ihn via vga oder single-link-dvi anschließt!

Jochen Hesping

19. Juni 2011 um 17:36 Uhr

hallo martin, ein aktuelles vorführgerät werden wir voraussichtlich nicht dabei haben. wir bringen aber ein notebook aus der letzten sammelbestellung mit, sodaß du dir den bildschirm in aller ruhe ansehen kannst. vielleicht melden sich hier ja teilnehmer der letzten runde und berichten von ihren erfahrungen mit den studipc-notebooks.

Who Cares

19. Juni 2011 um 22:26 Uhr

Besteht die Chance, dass es Monitore im 16:10 Format geben wird – gerade für die reine Office-Nutzung (ohne Filme) ist dieses Format nun wirklich komfortabler als der 16:9 Balken.

Martin

20. Juni 2011 um 10:58 Uhr

Tell me, quando – quando, quando wird die Bestellseite freigeschaltet? Im Moment gibt’s nen 404er.

@Jochens Kommentar zum u2711: An HDMI kann der 27″er nicht die maximale Auflösung, sondern nur normales Full-HD (1920×1200) statt der nativen 2560×1440. Und zwar obwohl HDMI 1.3 theoretisch mehr kann. Für die volle Auflösung braucht man also entweder Dual-Link DVI oder Displayport.

@Who Cares:
Der U2410 ist 16:10. Der u2711 zwar nicht, der hat aber mit 1440 Pixeln in der Höhe(!) so eine hohe Auflösung, dass das Seitenverhältnis auch schon wieder egal ist – zwei A4-Seiten passen bequem nebeneinander mit genug Platz für Menüs und Taskleiste.

Leo (Schnäppchenfuchs)

20. Juni 2011 um 17:43 Uhr

Hi,
würds gern auf meiner Seite posten. Nur um mal sicherzustellen, dass ich es richtig verstanden hab. Beim Dell U2311H kommt man dann auf einen Preis von 136,26€ inkl. Gratisversand. Ist das korrekt so?

Jochen Hesping

20. Juni 2011 um 18:15 Uhr

ja @leo

mk

21. Juni 2011 um 20:18 Uhr

Hallo,

wie sind die Endpreise fuer die 24 und 27 Zoll Monitore? Und ist mit der Garantie abgedeckt, das die Geraete pixelfehlerfrei sind?

Vielen Dank,
mk

tobi

22. Juni 2011 um 09:20 Uhr

geile aktion! bräuchte allerdings im moment einen drucker 🙁

Karim

22. Juni 2011 um 09:24 Uhr

Bin gerade über eine der Bedigungen gestolpert:
„8. Es besteht kein Widerrufs- oder Rückgaberecht gemäß § 312 d BGB.“

Bei einem maßgeschneiderten PC macht das sicherlich Sinn – da gilt dasselbe im Fernabsatzgesetz. Wieso aber gilt das hier auch für Monitore?

toni

22. Juni 2011 um 11:41 Uhr

Eine Frage zum Verständnis: der oben als Beispiel verlinkte Vostro 3350 kostet 799. Wenn ich den 3350 aus der Aktion ähnlich konfiguriere, kostet er – ohne Windows 7 – 860 Euro. D.h. wenn der im Warenkorb angezeigte Preis bereits der reduzierte ist. Sollte das so sein: wo sind die 45% Ersparnis?

Jannes

22. Juni 2011 um 11:53 Uhr

Klasse dass es jetzt endlich losgeht! Freut mich…nur beim Vostro 3350, kann es sein dass das da mit den 45% Rabatt nicht ganz hinkommt? Zumindest hab ich mich vorher nach den Listenpreisen von Dell andere Werte ausgerechnet!

Christian

22. Juni 2011 um 15:42 Uhr

Scheint mir ebenso. Die Aktion macht offensichtlich nur Sinn, wenn man mangels Firmenkontakt ohne die Sammelbestellung gar nicht an die PCs käme. Wer die Möglichkeit hat, über ein Unternehmen im Verwandtenkreis regulär im Dell-Shop zu bestellen, kann zum gleichen Preis wie über die ufafo Aktion die Notebooks statt mit zusätzlichem Service z.B. auch mit Windows 7 erhalten. Dort läuft nämlich gerade zufälligerweise ebenfalls eine Rabattaktion mit massiven Preisnachlässen, so dass das ufafo hier in meinen Augen ganz schön viel Wind um verdammt wenig Ersparnis macht.

Jannes

22. Juni 2011 um 16:39 Uhr

Also bei den Latitudes kann man durchaus ne Menge sparen. Hatte nur eigentlich mit dem Vostro geliebäugelt, da muss ich jetzt wohl nochmal umdenken!

Jochen Hesping

22. Juni 2011 um 17:39 Uhr

hallo toni, mit drei jahren garantie inkl. pro-support und vor-ort-service kostet das vostro 3350 im regulären dell-online-shop 879 euro zzgl. versandkosten (aktionspreis) und im studipc-angebot 726,56 euro (versandkostenfrei), jeweils zzgl. mwst. die aktionspreise sind nicht mit den preisen vergleichbar, die im dell-warenwirtschaftssystem hinterlegt und grundlage für die rabattberechnung sind.

christian, wenn du die möglichkeit hast, über persönliche kontakte anderweitig günstig oder vielleicht sogar billiger an die geräte zu kommen, solltest du diese wege nutzen. den meisten studierenden ist das jedoch nicht möglich.

jannes, ob das latitude günstiger als das vostro ist, liegt ganz daran, welche ausstattung man haben möchte. beim latitude hat man den großen vorteil, daß man für einen akzeptablen aufpreis ein höher auflösendes display bekommen kann.

MK

23. Juni 2011 um 11:12 Uhr

Dear team/Jochen Hesping, this is great news! I am Erasmus Mundus Student at IFGI. I am very interested to get a notebook. Is there another meeting sometime soon to understand how this works? Or can you direct me to the right person to discuss this further? I went into the http://www.uni-muenster.de/uFaFo/StudiPC/ and realized that I can also customize the notebook. I have 3 questions?
1. The cost of pc shown in the http://www.uni-muenster.de/uFaFo/StudiPC/ page, it is already discuounted or it is a the actual rate which will be discounted to 45%?
2. Is there anyway to order dell PC in english keyboard format :-)?
3. If I order a pc now, how long will it take to arrive?
Thank you so much again and look forward to your services.
MK

Sebi

23. Juni 2011 um 19:59 Uhr

Beim Netbook Latitude 2120 im Shop wird zweimal die selbe Beschreibung des Bildschirms, aber mit verschiedenen Preisen aufgeführt:

10,1-Zoll HD(1366×768) Anti-Glare LED-Hinterbeleuchtung [Im Preis enthalten]
10,1-Zoll HD(1366×768) Anti-Glare LED-Hinterbeleuchtung [zuzgl. 26,60 €]

Ist bei der teureren Auswahlmöglichkeit die Touchscreen-Variante gemeint?

Christian

23. Juni 2011 um 20:47 Uhr

Hi!
Beim Konfigurieren des Latitude E5420 kommen immer zwei Fehlermeldungen und man kann ihn nicht zum Warenkorb hinzufügen:

„Your Selections Contains: 2 Errors
Errors:
The selection – Roxio Creator nicht enthalten is incompatible with Betriebssystem
The selection – Roxio Creator nicht enthalten is incompatible with Optisches Laufwerk“

Ist da Abhilfe in Sicht?

Jochen Hesping

23. Juni 2011 um 21:10 Uhr

hi mk, we plan to have another meeting next wednesday, june 29th, at 7 pm in room h3. to answer your questions:
1. the costs that you see in our online-shop are already discounted.
2. sorry, we don’t have english-keyboard-format at the moment. maybe in the future.
3. the pc will arrive two to four weeks after july 12th.

Jochen Hesping

23. Juni 2011 um 21:16 Uhr

hallo sebi, danke für den hinweis! das ist vermutlich der touchscreen. ich werde dell bitten, den darstellungsfehler zu korrigieren, damit du ganz sicher sein kannst, das richtige für dich auszuwählen.

christian, bei den von dir genannten fehlermeldungen handelt es sich um einen fehler im online-shop-system, den dell hoffentlich bald behoben haben wird. probier’s einfach nach dem wochenende noch einmal.

Leo

24. Juni 2011 um 01:29 Uhr

ich krieg beim e5420 nen error wenn ich es konfigurieren will:

http://www.abload.de/img/roxiogmqn.png

und das roxio teil kann man auch nicht wegmachen…

Stefano

24. Juni 2011 um 03:32 Uhr

wie kann man z.B das netbook bestellen? und wie viel soll es kosten. leider finde ich es nicht auf der Seite von Dell…
Danke

Jochen Hesping

24. Juni 2011 um 08:34 Uhr

hallo leo, das ist ein fehler in dells online-shop-system. wir haben dell bereits eine fehlermeldung geschickt und warten auf die rückmeldung. versuch’s bitte nach dem wochenende noch einmal.

stefano, nach der anmeldung auf unserer studipc-bestellseite findest du das netbook in der liste ganz oben. in der basisausstattung kostet es 389 euro inkl. mwst.

Tim

25. Juni 2011 um 16:36 Uhr

Bei Dell gibs auch gerade für Privatleute auch so nen gutes Angebot
http://www.dell.com/de/p/popular-laptop-deals.aspx?c=de&l=de&s=dhs&~ck=mn

Inspiron & XPS

Tobias

26. Juni 2011 um 17:29 Uhr

Welche E-Mail muss denn bei der Überweisung angegeben werden? Die bei der Bestellung angegebene, oder zwingend die @uni-muenster.de wie im Beispiel?

Karim

26. Juni 2011 um 21:48 Uhr

Nochmal zum Thema Rückgaberecht: Wieso besteht kein Rückgaberecht?

Jochen Hesping

27. Juni 2011 um 00:38 Uhr

hallo tobias, es ist ganz wichtig, daß du bei der überweisung als verwendungszweck die e-mail-adresse angibst, die du auch bei der bestellung angegeben hast!

Jochen Hesping

27. Juni 2011 um 00:45 Uhr

hallo karim, weil die computer für jede/n teilnehmer/in individuell zusammengebaut werden, besteht kein rückgaberecht. außerdem treten wir gegenüber dell als großkunde auf, womit das übliche rückgaberecht für endverbraucher hinfällig ist. wir weisen in den teilnahmebedingungen explizit darauf hin. wenn du damit nicht einverstanden bist, kannst du leider nicht an der studipc-sammelbestellung teilnehmen.

Karsten

29. Juni 2011 um 11:12 Uhr

Hi!
Ich intressiere mich für den UltraSharp U2311H mit einer Dockinsation (Simple E/Port-Replikator).
Meine Frage:
Kann man die Dockinstation auch über das Angebot bestellen und wenn ja gibt es da auch Rabatt drauf? (NP 159,99€)

Gruß

Karsten

Jochen Hesping

29. Juni 2011 um 16:56 Uhr

hallo karsten, die dockingstation kannst du im rahmen der studipc-sammelbestellung derzeit nur zusammen mit einem notebook kaufen, einzeln wird sie nicht angeboten.

Oliver

2. Juli 2011 um 11:37 Uhr

Hi,
ich wollte grad die überweisung durchführen da ist mir aufgefallen, dass die Mailadresse der uni zu lang ist, wenn man sie so schreibt wie angegeben
a(UNTSTR)stud00(at)uni-muenster.de das sind 34 Zeichen erlaubt sind bei mir aber nur 27 in einem Verwendungszweck.
Ich kann 2 Verwendungszwecke angeben soll ich die Mailadresse dann auf die 2 Verwendungszwecke aufteilen z.B. Verwendungszweck 1:E-Quote-Nummer,a(UNTSTR) Verwendungszweck2: stud00(AT)uni-muenster.de
Oder nochmal neu mit einer kürzeren Mailadresse bestellen?

Jochen Hesping

2. Juli 2011 um 12:44 Uhr

hallo oliver, es ist schon ok, wenn du deine mail-adresse auf die beiden felder aufteilst. wichtig ist, daß du bei der überweisung die e-mail-adresse angibst, die du auch bei der bestellung angegeben hast!

M

2. Juli 2011 um 13:26 Uhr

Frage zur Lieferung: Wer macht die, was passiert, wenn ich nicht zuhause bin?

Peter

2. Juli 2011 um 14:39 Uhr

Oliver, weisst Du, das jetzt alle auch eine @wwu.de Adresse haben? Probier mal einfach ein email auf „Oliver_login“@wwu.de zu schiken 🙂

Jochen Hesping

2. Juli 2011 um 19:11 Uhr

hallo m, die studipc-computer werden i.d.r. von ups geliefert. wenn du nicht zuhause bist, hinterläßt dir der kurier eine nachricht und kommt am nächsten oder übernächsten tag wieder vorbei.

Stefan K.

2. Juli 2011 um 20:33 Uhr

Hallo StudiPC-Team,

oben stand, dass man keine Rechnung braucht, um Garantieansprüche geltend zu machen. Dafür braucht man nur den „Servicetag“. Allerdings FEHLT dieser bei Monitoren! Wie läuft es da dann ab? Im Shop steht ja etwas von „inkl. 3 Jahre Austauschservice“. Ich interessiere mich für den U2311H.

VG und danke für die Aktion
Stefan K.

Jochen Hesping

4. Juli 2011 um 22:40 Uhr

hallo stefan, lies bitte meine antwort an arne vom 4.06.

Stefan K.

4. Juli 2011 um 23:04 Uhr

Vielen Dank. Habe ich es tatsächlich geschafft, diesen Post zu überlesen, danke. 🙂

Stefan K.

5. Juli 2011 um 14:54 Uhr

Hallo Jochen,

eine letzte Frage: Kann man auch mehrfach bestellen? Ich bin sehr häufig auch mal zuhause (350km entfernt) und möchte für da auch einen neuen Monitor haben. Kann ich dann doppelt bestellen, um den Monitor nicht selbst in der Bahn mitnehmen zu müssen?

Viele Grüße
Stefan

Jochen Hesping

5. Juli 2011 um 16:44 Uhr

hallo stefan, um ehrlich zu sein, wär’s uns ganz lieb, wenn du nur eine bestellung machen würdest. jede weitere macht uns zusätzliche arbeit. es sind eh schon sooooo viele bestellungen…

Hanna Penner

5. Juli 2011 um 18:12 Uhr

Hi,

ich hab schon eine E-Quote gespeichert und den Betrag auch schon überwiesen. Kann ich jetzt zu der E-Quote einfach noch einen Laptop hinzufügen? Wären dann ja 2 Überweisungen für eine E-Quote.

Viele Grüße und schon mal Danke!
Hanna

Jochen Hesping

5. Juli 2011 um 18:16 Uhr

hallo hanna, das geht nicht! bitte mach eine neue bestellung. zu jeder e-quote-nummer darf es nur genau eine überweisung geben (und umgekehrt), sonst kann es sein, daß eine deiner bestellungen nicht berücksichtigt wird.

Hanna Penner

5. Juli 2011 um 18:17 Uhr

Danke für die schnelle Antwort! Alles klar!

Jan

7. Juli 2011 um 10:46 Uhr

Hallo Jochen,

in der Beschreibung steht:
„7. Die Lieferung erfolgt kostenfrei zur anzugebenden Lieferadresse. Die Lieferzeit beträgt etwa 10 Werktage ab dem Stichtag.“

In einem deiner Kommentare hast du jetzt doch geschrieben:
„3. the pc will arrive two to four weeks after july 12th.“

Wonach soll ich mich denn richten? Alles nach dem 4. August wäre nämlich zu spät für mich, dann bekomm ich den Laptop nicht. Kann ich davon ausgehen, dass er bis dahin zugestellt sein wird?

Gruß
Jan

Jochen Hesping

7. Juli 2011 um 11:39 Uhr

hallo jan, dell hat uns mitgeteilt, daß die lieferung i.d.r. zehn werktage (= zwei wochen) dauert. allerdings kann es vorkommen, daß sich die lieferung verzögert, wenn gerade ein lieferengpaß besteht. soetwas kann passieren, wenn besonders viele bildschirme oder seltene computerkomponenten nachgefragt werden. bei der letzten studipc-sammelbestellung im vergangenen winter hat die lieferung in einzelfällen bis zu vier wochen gedauert. für die betroffenen war das natürlich sehr ärgerlich. wir können aber leider nichts tun, um die lieferung zu beschleunigen.

Jan

7. Juli 2011 um 22:34 Uhr

Ok jetzt wollte ich die Überweisung ausführen, aber das Online-Banking der Postbank sagt mir, dass ‚(‚ und ‚)‘ nicht akzeptierte Sonderzeichen sind. Wie soll ich denn stattdessen das @ darstellen, wenn Klammern nicht gehen? Wäre /AT/ oder $AT$ auch akzeptabel? Sorry für die vielen Fragen…

Jochen Hesping

7. Juli 2011 um 23:17 Uhr

hallo jan, die schrägstriche sind gut. das wichtigste ist, daß die e-quote-nummer stimmt.

Jonas

9. Juli 2011 um 16:03 Uhr

Gibt es eigentlich eine Rückmeldung, ob das Geld angekommen ist und die eigene Bestellung berücksichtigt wurde?
Dank und Gruß!

Jochen Hesping

9. Juli 2011 um 18:27 Uhr

hallo jonas, schau mal in die teilnahmebedingungen oben auf dieser seite. da steht:

6. Die Teilnehmer erhalten keine Rechnung, sondern eine Nachricht über ihre Bestellung und – nach dem Stichtag – eine Bestätigung ihrer Bezahlung sowie die Auftragsnummer ihrer Bestellung per E-Mail.

stichtag ist der 12. juli (nächsten dienstag). bis dahin müssen alle zahlungen bei uns eingegangen sein. wir bearbeiten die sammelbestellung so schnell wie möglich und schicken die bestätigungen am 12. und 13. raus. es kann aber auch etwas länger dauern, schließlich ist das hier nicht unser job, den wir zu bürozeiten erledigen, sondern ein ehrenamtliches engagement, das wir in unserer freizeit machen, also nach dem uni- oder arbeitstag. hab also bitte etwas geduld.

Christoph

14. Juli 2011 um 13:37 Uhr

Sind die Bestätigungs-Mails schon raus? Ich habe nämlich noch keine erhalten. Ich weiß, dass es mit den Mails etwas länger dauern kann, würde aber doch gerne sicher gehen, dass nichts schief gelaufen ist… Danke!

Jochen Hesping

14. Juli 2011 um 16:09 Uhr

hallo christoph, auskunft findest du in meiner antwort an florian.

Martin

28. Juli 2011 um 12:20 Uhr

An alle, die sich fragen, welche SSD-Modelle Dell verbaut:
Ich hatte gehört, dass es bei Dell eigentlich immer Samsung-Modelle sind und hatte etwas blauäugig angenommen, dass es dann ja die SSD 470 Serie sein muss, die sich in den Reviews verhältnismäßig gut schlägt (vor allem für den Preis hier!). Aber Pustekuhen, es ist ein OEM-Modell (mit SATA II). Je nach Größe nennt sie sich MZ7PA256HMDR, MZ7PA128HMCD oder MZ7PA064HMCD. Es ist die Revision 1.0 von August 2010. Laut White Paper macht sie sequentiell lesend bis zu 250MB/s, schreibend 220MB/s (Ausnahme 64GB: schreibend „nur“ 170MB/s). Das wäre ziemlich fix, aber über kleine Dateigrößen und zufällige Zugriffe wird nichts gesagt. Sobald ich Zeit habe, benchmarke ich sie und stelle hier die Ergebnisse rein.
Wenn ihr sonst noch Fragen habt, stellt sie gerne hier bzw. schreibt – nur falls ich hier nicht binnen einer Woche antworte! – an spamboxzweitausendsechs bei gmx punkt de. (Emailschutz: „zweitausendsechs“ durch „2006“ ersetzen!)

Martin

14. September 2011 um 15:04 Uhr

Wird es bei der nächsten Sammelbestellung vielleicht auch ein Mac Book geben?

Fabian

6. November 2011 um 23:38 Uhr

Das ist wirklich eine tolle Aktion. Vielen Dank dafür! Ich interessiere mich insbesondere für ein Notebook und bin sehr davon angetan, dass es sich um Modelle mit mattem Display handelt. Ich frage mich aber noch, ob diese Modelle an dem für Dells Verbrauchermodelle leider typischen Manko leiden, dass sie sogar bei einfacher Belastung durch Office-Anwendungen einen unfassbaren Lärm veranstalten. Da es sich hier um die Business-Varianten handelt, bin ich ja vorsichtig optimistisch, würde aber gerne fragen, ob hier schon jemand hinsichtlich dieser Frage Erfahrungen mit den angebotenen Modellen gemacht hat.

Fabian

6. November 2011 um 23:41 Uhr

Nachtrag: Das, was ich etwas undifferenziert „Lärm“ nenne, ist natürlich das Lüftergeräusch 😉 Ich bin auf der Suche nach einem Notebook, welches unter normalen Bedingungen (Word, Citavi, Juris, vielleicht ein zwei Browserfenster) keine Lüftergeräusche von sich gibt.

  Start der vierten StudiPC-Sammelbestellung by www.ufafo.ms

7. November 2011 um 20:15 Uhr

[…] Produkte und Teilnahmebedingungen […]

Martin

8. November 2011 um 13:54 Uhr

Hallo Fabian,
Freunde von mir und ich haben zwei E6420 und ein E6520 aus der letzten Bestellung – ich hatte mich vorher auf notebook.net informiert (da gibt’s prinzipiell sehr gute Reviews) und war dann doch etwas enttäuscht: Je nach Umgebungstemperatur läuft der Lüfter im Idle auf der Einstellung „Reduzierte Lüfterstufen“ zwischen 1x pro Stunde und 1x alle paar Stunden an. Das ist zwar nicht besonders laut, und es dauert nicht lange, bis er wieder ausgeht, aber er geht eben an.
Undervolting per rmclock o.ä. geht leider meiner Erfahrung nach nicht, auch das manuelle throtteln per Zusatzsoftware ist dank eigenwilliger Dell-Steuerung momentan nicht möglich.
Wenn du keine SSD dazubestellst, wird dich die rödelnde Seagate-Platte aber eh stärker nerven. Und wenn du eine SSD hast, stört wie bei fast allen Intel-Notebooks seit der zweiten Centrino-Generation das „CPU-Zirpen“ im Idle bis zu einer Entfernung von ~1m in ansonsten sehr leiser Umgebung.

Martin

8. November 2011 um 18:29 Uhr

…die Adresse oben sollte notebookcheck.net heißen, nicht „notebook.net“, sorry.

Kathrin

8. November 2011 um 22:20 Uhr

Hii 🙂 kann man diesmal keine Netbooks bestellen?
Liebe Grüße.

Jochen Hesping

8. November 2011 um 22:57 Uhr

nein, kathrin, siehe hier.

Fabian

9. November 2011 um 19:55 Uhr

Hallo Martin, vielen Dank für deine Rückmeldung! So etwas hatte ich schon befürchtet – es ist mir etwas unverständlich, dass Dell dieses Problem nie so richtig in den Griff bekommt. Ich danke Dir jedenfalls für Deine Mühe!

Frank

11. November 2011 um 13:22 Uhr

hallo,
ich studiere an der fh münster. kann ich die aktion trotzdem nutzen?
danke
gruß,
Frank

Jochen Hesping

11. November 2011 um 17:21 Uhr

hallo frank, es können nur mitglieder der uni münster teilnehmen. vielleicht hast du ja eine/n freund/in an der uni münster, die/der dir die bestellung ermöglicht? 😉

daZza

15. November 2011 um 17:55 Uhr

Wie sieht es mit der Lieferung einer Packstation aus? Ich riskiere ungerne, dass der Postbote das Packet dann einfach in den Hausflur vom Wohnheim stellt 😀

Frank

15. November 2011 um 23:35 Uhr

Hallo Jochen,
das läuft 🙂
welche daten müssen denn alles seine und welche dürfen meine sein? (rechnungsanschrift, lieferanschrift, etc.)

Frank

16. November 2011 um 19:52 Uhr

hallo

Sind die Preise die man angezeigt bekommt wenn man auf die Links klickt schon reduziert? oder werden sie um den angegebenen Satz gemindert?

Gruß

Jochen Hesping

16. November 2011 um 21:27 Uhr

hallo dazza, die studipc-computer läßt dell von ups ausliefern. ups liefert nicht an packstationen. die ups-boten dürfen die pakete nicht einfach irgendwo abgeben oder stehen lassen, sondern müssen sie beim adressaten abliefern. wenn du nicht da sein solltest, erhältst du eine nachricht und kannst einen neuen zustelltermin vereinbaren.

frank, wenn du auf der studipc-bestellseite bist – du erkennst sie daran, daß am fensterrand rechts oben StudiPC | uFaFo Uni Münster steht – siehst du bereits die reduzierten preise.

daZza

17. November 2011 um 10:56 Uhr

„die ups-boten dürfen die pakete nicht einfach irgendwo abgeben oder stehen lassen, sondern müssen sie beim adressaten abliefern. wenn du nicht da sein solltest, erhältst du eine nachricht und kannst einen neuen zustelltermin vereinbaren.“

Die DHL Boten dürfen das auch nicht, aber machen es trotzdem… Die unterschreiben dann selbst und stellen das Packet einfach vorne in die Lobby vom Wohnheim, wo es nach maximal 5 Minuten dann nicht mehr steht.
Da kann man nur hoffen, dass es die UPS Boten etwas genauer nehmen mit ihrer Pflicht.

Zudem ist auch die Klingel kaputt, von daher würde ich ihn dann sowieso nicht hören… Würde der wohl in den 2. Stock fahren und an meiner Tür klopfen, oder kann man das so beim 2. Zustellversuch vereinbaren?

Jochen Hesping

17. November 2011 um 11:01 Uhr

hallo dazza, es wäre sicherlich hilfreich, wenn du dafür sogren könntest, daß die klingel repariert wird. ich habe noch nie gehört, daß ein computer einfach in einem wohnheimflur abgegeben oder vor eine tür gestellt wurde. erkundige dich im zweifel einfach direkt bei ups: Tel. 01805-882663 (14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz; Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)

daZza

17. November 2011 um 20:00 Uhr

Dann werde ich da morgen mal anrufen… Hoffentlich scheitert es nicht an so einer Kleinigkeit -.- Verstehe sowieso nicht, warum die mit UPS versenden… Hatte ich bisher nur Ärger mit und DHL funktionierts immer tadellos und die haben vorallem Packstationen ^^

Das mit der Klingel wird wohl dieses Jahr nichts mehr, da der Hausmeister scheinbar so ein 1€ Jobber ist und 24/7 Urlaub macht. Warte seit Anfang September auf eine Reparatur.

Danke aber für deine schnellen Antworten 🙂

Hannah

19. November 2011 um 21:34 Uhr

noch eine Frage:
habe mich mit meiner Uni-Nutzerkennung angemeldet, aber werde auf die Internationale Dell Website weitergeleitet. Mein Tab hat zwar die Beschriftung : uFaFo StudiPC SBAuth (Sammelbestellungsauthentifizierung)
allerdinsg werde ich nicht automatisch auf die Seite mit den angebotenen Pc’s Laptops und Monitoren weitergeleitet. Muss ich noch was anderes machen? Oder mich dann einfach durchsuchen bis ich zum gewünschten Produkt komme?

Jochen Hesping

19. November 2011 um 21:49 Uhr

hallo hannah, benutzt du einen mac und safari? damit gibt’s manchmal probleme, sodaß du es mal mit einem anderen browser ausprobieren solltest. du bist nur dann auf unserer studipc-bestellseite, wenn am fensterrand rechts oben StudiPC | uFaFo Uni Münster steht.

Hanno

25. November 2011 um 16:35 Uhr

Hallo,
reichen die Grafikkarten fuer flottes Arbeiten mit GIS aus (zB Latitude 6420)?
Wie kann ich fuer diese separate GaKa den geforderten passenden Erweiterungssteckplatz-Typ auswaehlen?
Vielen Dank
Cheers
Hanno

Jochen Hesping

25. November 2011 um 17:55 Uhr

hallo hanno!

> reichen die Grafikkarten fuer flottes Arbeiten mit GIS aus (zB Latitude 6420)?

das kann ich dir nicht beantworten. eine leistungsfähige grafikkarte wirst du wohl nur für die darstellung von 3d-geländemodellen brauchen. ob die im latitude e6420 eingebaute nvidia-grafik von deinem programm optimal unterstützt wird, erfährst du vom hersteller des programms oder in der technischen dokumentation.

> Wie kann ich fuer diese separate GaKa den geforderten passenden Erweiterungssteckplatz-Typ auswaehlen?

diese frage verstehe ich nicht…

Ina

26. November 2011 um 12:37 Uhr

Hi!
Ich hatte bei der letzten Bestellung einen Monitor bestellt (23 Zoll) und würde jetzt gern nachträglich noch die Soundleiste dafür seperat bestellen. Gibt es die dann über euch auch wieder vergünstigt? Weil ich weiß, dass sie mit dem Bildschirm zusammen nur 20 Euro kosten sollte und im Dell Shop kostet sie regulär 30 Euro.
Vielen Dank schon mal für die Info!
Ina

Jochen Hesping

26. November 2011 um 13:05 Uhr

hi ina, bei uns kostet die soundleiste 22,13 euro (18,60 euro netto). du findet sie auf der startseite des online-shops unter „monitore“. der versand ist natürlich wieder kostenfrei.

achtung: wenn du die soundleiste einzeln ohne computer oder monitor kaufst, hat sie nur ein jahr garantie (siehe unsere hinweise in Los geht’s: Bestell dir deinen StudiPC)!

beachte bitte die neuen teilnahmebedingungen, die bei der anmeldung zum online-shop angezeigt werden.

Hanno

27. November 2011 um 12:26 Uhr

Hi Jochen,

wenn man das Latitude 6420 auswählt, steht bei der GraKa, dass diese separat sei und dafür einen zusätzlichen Erweiterungssteckplatz auszuwählen ist. Doch so eine Auswahlmöglichkeit gibt es nicht. Oder ist dies standardgemäß sowieso dabei? Dann wäre der Text dazu allerdings irreführend

Jochen Hesping

28. November 2011 um 02:54 Uhr

hallo hanno, jetzt verstehe ich deine frage. wie du siehst, kannst du in dem feld gar nichts auswählen: die nvidia-grafik ist in allen latitude e6x20-notebooks fest konfiguriert. außerdem enthalten alle notebooks einen pci-express-erweiterungsschacht, in den man erweiterungskarten für usb, e-sata, firewire oder was auch immer reinstecken kann, wenn mann sein notebook mal nachrüsten möchte.

Hanno

28. November 2011 um 13:00 Uhr

Danke Jochen. Ich muss nochmal nachhaken: Heisst das, dass der Erweiterungsschacht dann mit der Graka belegt ist und ich beispielsweise keine USB 3.0 Erweiterungskarte mehr hinzufügen kann? Oder gibt es darüber hinaus einen weiteren Erweiterungsschacht?

Jochen Hesping

28. November 2011 um 17:41 Uhr

hallo hanno, die grafikkarte ist fest ins notebook eingebaut und belegt nicht den pcie-erweiterungsschacht, der somit fürs zukünftige nachrüsten frei bleibt.

Hanno

28. November 2011 um 17:52 Uhr

Vielen Dank Jochen!
Eine Sache noch: Kann der Dell-Service weltweit in Anspruch genommen werden (also beispielsweise in Südafrika, Ägypten oder Australien etc)?
Und gibt es bzgl des Diebstahlschutzes nähere Informationen über die Abdeckung etc?

Jochen Hesping

28. November 2011 um 18:02 Uhr

hallo hanno, hier findest du antworten: http://www.dell.de 😉

Christian

5. Dezember 2011 um 13:42 Uhr

Hallo,

ich studiere an der Uni Lüneburg. Gibt es die Möglichkeit, dass auch Studis, die nicht in Münster studieren, an der Aktion teilnehmen?

Bin gespannt… 😉

Jochen Hesping

5. Dezember 2011 um 14:59 Uhr

hallo christian, wie schon ganz oft geschrieben: an der studipc-sammelbestellung können nur mitglieder der uni münster teilnehmen. beste grüße nach lüneburg!

Pia

5. Dezember 2011 um 18:13 Uhr

Hi! Mein Dell Laptop ist heute angekommen, zeigt aber an, dass kein Betriebssystem installiert ist. Dann fehlt bei mir das WWu mint und ich muss es vom Stick installieren, oder?
Danke!

Jochen Hesping

5. Dezember 2011 um 18:46 Uhr

hallo pia, du mußt wwumint zuerst von unserer homepage runterladen. ich empfehle dir, bis morgen zu warten, weil wir morgen die neue version herausbringen. am einfachsten wird es sein, wwumint auf eine dvd zu brennen und den computer von der dvd zu starten. dann kannst du wwumint ein bißchen ausprobieren und auf die festplatte installieren.

hier kannst du dich vorab über wwumint informieren: WWUmint released

und hier gibt’s einen vorgeschmack auf die neue version: Entwicklung geht in die heiße Phase

Pia

5. Dezember 2011 um 19:23 Uhr

Ok, kann ich mir dann eine Iso-Dvd bei euch abholen, mein alter Pc kann nämlich nicht brennen. Wo seid ihr?
Danke!

Jochen Hesping

5. Dezember 2011 um 20:57 Uhr

hallo pia, vereinbare bitte einen termin mit jörg: joerg(dot)rostek(at)ufafo(dot)ms

Moritz

8. Dezember 2011 um 17:31 Uhr

Hallo,
ich hab Sonntag auch noch bestellt und das Geld Montag überwiesen aber noch keine Bestätigung über den Zahlungseingang bekommen. equte nummer war: 1005727264572 Bin ich bei der Bestellung dabei?
Gruß
Moritz

Jochen Hesping

8. Dezember 2011 um 17:36 Uhr

hallo moritz, wir bearbeiten die sammelbestellung sukzessive nach eingang der zahlungen. wenn du bis ende der woche noch immer keine zahlungsbestätigung erhalten haben solltest, melde dich bitte wieder: studipc(at)ufafo(dot)ms

Adam

12. Dezember 2011 um 13:50 Uhr

Hallo,
Ich bin Student der Uni Münster und hätte Interesse an einem Dell Breitbildmonitor. Kann man das Angebot auch nach dem 3. Dec ausnützen?

Vielen Dank,
Adam

Jochen Hesping

12. Dezember 2011 um 14:56 Uhr

hallo adam, du kommst leider zu spät: die studipc-sammelbestellung ist beendet und eine weitere teilnahme nicht möglich.

"Eva"

16. Dezember 2011 um 12:40 Uhr

Hallo liebes Team,

Ist das Tracking d. Versandstatus individueller e-quote Bestellungen möglich?

Viele liebe Grüße,
„Eva“

Philipp

20. Dezember 2011 um 14:37 Uhr

Nein, ist es leider nicht.

Aber ich wäre froh, wenn ihr so etwas wie „die Notebooks werden ausgeliefert“ schreiben könntet 😉

BTW: Wenn jemand aus dem Nachzüglerschwung seine Hardware schon hat: schreibt das doch bitte kurz…

Ich habe leider auch eine andere Anschrift angegeben und muss da jetzt regelmäßig anrufen, ob was da ist. Da würde die info den Nervfaktor drücken*g*

Jochen Hesping

20. Dezember 2011 um 15:07 Uhr

hallo eva und philipp, wenn wir von dell eine verbindliche mitteilung bekommen, daß eine bestellung NICHT vor weihnachten geliefert wird, werden wir die/den betroffene/n sofort per e-mail benachrichtigen. bisher wissen wir erst von einer einzigen bestellung, daß die lieferung erst am 27.12. erfolgen soll, und haben dies dem betroffenen studenten mitgeteilt. mehr können wir nicht tun.

Philipp

20. Dezember 2011 um 15:09 Uhr

Wow, cool!

Jau, das ist doch schon mehr als wir erwarten können.

Danke euch!

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare