Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

22Nov2010

Computer zum halben Preis: Start der zweiten StudiPC-Sammelbestellung

von ufafo.ms in StudiPC-Sammelbestellung

Versprochen ist versprochen: Ab sofort können die Studierenden der Uni Münster wieder einmalig günstige Computer mit rundum-sorglos-Garantie bekommen. Die StudiPC-Sammelbestellung läuft bis zum 5. Dezember, damit auch wirklich alle Computer rechtzeitig vor Weihnachten ankommen.

Nach der ersten StudiPC-Aktion haben wir viele Rückmeldungen erhalten, die wir in den Verhandlungen mit dem Computerhersteller Dell soweit wie möglich umgesetzt haben. Das StudiPC-Angebot umfasst zusätzlich zu den bisherigen Computern zwei 13 Zoll-Notebooks und einen 27 Zoll-Bildschirm. Bei vielen Computern sind zusätzliche Ausstattungsmöglichkeiten hinzugekommen. Und das Beste: Die Preise sind bei fast allen Geräten noch einmal – zum Teil erheblich – günstiger als bei der letzten Sammelbestellung. Alle Computer werden mit WWUmint ausgeliefert.

Die Teilnahme steht wieder allen Mitgliedern der Uni Münster offen.

Fragen?

Am Mittwoch, den 24. November, werden wir ab 19 Uhr c.t. eine Infoveranstaltung im S8 (Schloss, durch den Haupteingang rein, nach rechts die Treppe rauf) anbieten, auf der wir den Bestellvorgang ganz genau erklären, WWUmint vorführen und alle Fragen beantworten.

Informiere dich über Produkte und Teilnahmebedingungen

und mach mit: Los geht’s, bestell dir deinen StudiPC

55 Kommentare zu Computer zum halben Preis: Start der zweiten StudiPC-Sammelbestellung

Dominik

23. November 2010 um 11:36 Uhr

Hallo,
Falls jemand eine kurze Einschätzung für den 23Zöller haben möchte:

Habe mir schon bei der ersten Aktion ein Exemplar zugelegt, und bei der jetzigen folgt ein zweiter.

Bin mit dem Gerät wirklich sehr zufrieden. Kein Fiepen, super, Farben, keine holprigen Farbverläufe, wie man es oft auf anderen Panels sieht. Blickwinkel dank IPS natürlich super. Schwarz ist schwarz – kein grau oder verwaschenes Schwarz. Alles in allem top! Pivot-Funktion ein nettes Gimick, welches ich aber wohl kaum nutzen werde. Die vier zusätzlichen USB-Ports funktionieren auf Anhieb (genug Strom für externe Festplatten wird auch geliefert). Design sehr schlicht gehalten (so wie ich es gerne wollte), Rand sehr schmal, was einem MultiMonitoring Setup zu Gute kommt.

Das 16:9 Verhältnis ist zunächst gewöhnungsbedürftig, wenn man, wie ich davor von einem 4:3 17′ Monitor komme, aber schon nach kurzer Zeit erkennt man die Vorzüge. Bequemes Arbeiten mit vielen Materialien ist dank einer großen Arbeitsfläche ohne Weiteres Möglich. Kein lästiges Schieben, kein Verkleinern….
Kleiner Wehmutstropfen: Kein HDMI-Port. Dafür DisplayPort, DVI und VGA.

Wer noch etwas wissen möchte: Nachfragen.

gruß!

Anne

27. November 2010 um 23:20 Uhr

Hallo, ich suche ein besonders günstiges Notebook. Das Vostro 3300 scheint in Frage zu kommen, doch es kostet 593,81 Euro mit Mehrwertsteuer. Habt ihr nicht vielleicht noch etwas günstigeres? Übrigens eine tolle Aktion. Vielen Dank dafür! Anne

Hannes

28. November 2010 um 10:07 Uhr

Hi!
Bei den Desktop-PCs kann man unter Grafikkarte „nicht inklusive“ auswählen. Hat man dann einen Computer ohne Grafikfähigkeiten? Welche Grafikkarte sollte man auswählen, wenn man möglichst viel Grafikpower haben möchte?
Gruß – Hannes

Jochen Hesping

28. November 2010 um 12:39 Uhr

hallo anne, in der standardkonfiguration kostet das vostro 3300 knapp 600 euro, doch es geht noch billiger: unter „base“ kannst du die option „N-Series Base V3 Celeron Config 1“ auswählen, um einen günstigeren Prozessor auszuwählen. außerdem kannst du die garantie auf zwei jahre verkürzen, um ein bißchen geld zu sparen (was ich aber nicht empfehlen würde). das vostro 3300 kostet dann nur noch 525,40 euro inkl. mwst.

Jochen Hesping

28. November 2010 um 13:14 Uhr

hallo hannes, die optiplex-pcs verfügen über einen grafikchip von intel. beim 780 ist er in den chipsatz eingebaut, beim 980 in den prozessor (ACHTUNG: nur core-i 3 und core-i 5!). die computer haben jeweils einen vga- und einen displayport-anschluß für bildschirme, der 780 auch einen dvi-anschluß, den man abwählen kann. die intel-grafik reicht für alle normalen arbeiten aus, man kann damit genauso gut bilder bearbeiten und videos anschauen. es ist also immer ein grafikchip dabei, auch wenn bei grafikkarte „nicht inklusive“ steht.

wer allerdings einen core-i 7-prozessor auswählt, mehr 3d-grafikleistung wünscht oder mehrere digitale bildschirme anschließen möchte, benötigt eine zusätzliche grafikkarte. die stärkste grafikkarte ist die gt 330, die nur beim optiplex 980 angeboten wird. aber auch diese grafikkarte gehört in das segment der unteren mittelklasse und ist für spiele nur bedingt geeignet. wenn du einen pc mit möglichst viel grafikleistung suchst, mußt du dich woanders umschauen, z.b. bei alienware (eine dell-marke für gaming-pcs).

Dominik

28. November 2010 um 17:15 Uhr

Hallo,
Im Bezug auf Hannes Frage:
Ohne Grafikchip wird da natürlich nichts geliefert. Entweder Onboard auf dem Motherboard, oder integriert in der CPU. Das aber nur als „technische Bemerkung“ 😉

Für eine gute Grafikperformance solltest du dich, wie Jochen schon gesagt hat, für ein anderes System entscheiden. Die angebotenen System sind nicht wie eine atemberaubende Spieleleistung? (sofern es dafür sein soll) gedacht. Die GT330 basiert sogar auf die Notebookarchitektur, was heißt, dass man noch etwas weniger erwarten sollte.
Ein grober Überblick: http://www.notebookcheck.com/Mobile-Grafikkarten-Benchmarkliste.735.0.html Platz 66 Hier ein Überblick über Gamingperformance: http://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html

Nichts desto trotz kann man für relativ wenig Geld ein gutes System bekommen, welches speziell für Gaming ausgelegt ist. Alienware ist zwar schön und gut, allerdings maßlos überteuert. Hier einmal ein paar gut abgestimmte, Preis-Leistungsmäßig gute zusammen gestellte Beispiele:
http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394
Entweder die Teile bestellen und selber zusammen bauen lassen, oder in einem ausgewählten Shop für einen geringen Aufpreis zusammen bauen lassen. Alternate, Mindfactory und Hardwareversand bieten dies meines Wissens an.

….Das alles aber nur nebenbei.

Gruß

Sebastian

29. November 2010 um 10:05 Uhr

Guten Morgen,

ich würd mir gern ein Notebook/Netbook mit Touchscreen (sprich nen Tablet-PC) anschaffen. Das Latitude 2110 kann auf der „normalen“ Dell-Bestellseite in dieser Form bestellt werden. Bei der studi-PC-Bestellung funktioniert das allerdings nicht, ich vermute mal aufgrund der Inkompatibilität mit Linux? Gibts ne Möglichkeit über die Studi-PC-Aktion nen entsprechenden PC zu bestellen bzw. im nachhinein günstig hinzuzuerwerben?

Herzlichen Dank für die großartige Aktion und Euer Engagement!

Jochen Hesping

29. November 2010 um 15:03 Uhr

hallo sebastian, auch mit einem touchscreen ist das latitude 2110 kein tablet-pc, weil man das display nicht umklappen kann. deshalb hatten wir auch nicht erwartet, daß jemand das netbook mit touchscreen haben wollen würde. nach deiner anregung ist es aber ab sofort auf der studipc-bestellseite verfügbar.

Elio

30. November 2010 um 00:07 Uhr

Hallo,

ich brauche einen neuen Monitor, aber ich tue mich sehr schwer mit demU2311h, denn das 16:9-Format ist mir einfach zu klein. Wäre es vielleicht stattdessen möglich, auch den U2410 bestellen zu können? Ein Top 16:10-Bildschirm, ebenfalls mit IPS-Panel und Pivot. Wäre mein Weihnachtswunsch 😉

Vielen Dank für die tolle Aktion!

Dominik

30. November 2010 um 09:46 Uhr

…wäre wahrlich ’ne super Sache!

Jochen Hesping

30. November 2010 um 11:20 Uhr

hallo elio und dominik, wir haben den bildschirm u2410 nicht ins studipc-angebot aufgenommen, weil er nur wenig größer als der 23-zöller aber mehr als doppelt so teuer ist. auf euren wunsch hin habe ich vorhin eine anfrage an dell geschrieben, ob wir den 24er kurzfristig hinzufügen können. die antwort steht noch aus.

Dominik

30. November 2010 um 12:27 Uhr

Damit düftest du recht haben. Wenn der Preis überproportional hoch ist, rentiert sich das für mich weniger, und ich bleibe bei 23′ und 16:9.
Ich werde mein Unterfangen vom Preis abhändig machen…sofern das Gerät ins Sortiment aufgenommen wird.
Besten Dank für die Mühe!

Elio

30. November 2010 um 20:22 Uhr

Ich bedanke mich auch schon mal und muss im Falle des Falles hart mit mir ins Gericht gehen. Meine Finanzen lassen keine allzu großen Sprünge zu. Aber ewig lockt das W…undervolle Technikspielzeug…*hust*

Dominik

1. Dezember 2010 um 23:46 Uhr

Gibt es schon etwas Neues?
Ansonsten wird, wenn nichts in Aussicht steht, der 23′ bestellt. Nicht, dass ich dann ganz ohne dastehe:D

Gruß!

Jochen Hesping

3. Dezember 2010 um 15:08 Uhr

hallo dominik, dell hat vorhin mitgeteilt, daß der u2410 aufgrund eines lieferengpasses derzeit 6 bis 8 wochen lieferzeit hat. wir werden ihn deshalb nicht ins sortiment aufnehmen.

Dominik

3. Dezember 2010 um 15:17 Uhr

Besten Dank für das Update 🙂 Dann werde ich den 23er bestellen…

Eine kurze Frage hätte ich noch: Mein Mitbewohner hat am Montag seine Bestellung aufgegeben….ihr sendet doch die Bestätigung des Geldeingangs erst noch los, oder?

Gruß und wie immer besten Dank!

Jochen Hesping

3. Dezember 2010 um 15:29 Uhr

hi, die zahlungsbestätigungen senden wir erst am stichtag (mittwoch, 8.12.) raus. bis dahin muß das geld auf unserem konto eingegangen sein. anschließend werden alle bestellungen als eine sammelbestellung an dell weitergeleitet.

Elio

4. Dezember 2010 um 14:51 Uhr

Okay, war dann eine Entscheidung weniger für mich. Der 23″er ists geworden. Gilt denn auch hier, dass die Bildschirme deutlich später geliefert werden? Wann kann ich ca. damit rechnen?

Gruß&Dank

Jochen Hesping

4. Dezember 2010 um 16:38 Uhr

hi elio, die bildschirme haben derzeit eine lieferzeit von bis zu 20 werktagen, also bis zu 4 wochen. wir hoffen aber, daß alle studipc-geräte bis weihnachten da sein werden.

Kai

4. Dezember 2010 um 17:10 Uhr

Ich habe eine Frage zur vorherigen Bestellung. Gibt es eine Möglichkeit den Bestellstatus zu erfahren? Da der Rechner noch nicht eingetroffen ist, und schon einige Zeit vergangen ist, wollte ich mal nachhören.

Ist natürlich auch für die jetzige Bestellung interessant;)

Jochen Hesping

4. Dezember 2010 um 23:50 Uhr

hallo kai, dell hat vor drei tagen mitgeteilt, daß alle studipc-computer das werk verlassen haben und derzeit ausgeliefert werden. wenn dein computer am montag noch immer nicht ankommen sollte, melde dich bitte noch einmal: studipc(at)ufafo(dot)ms

Jana

5. Dezember 2010 um 17:42 Uhr

gilt das angebot bis einschließlich heute? komme nämlich nicht mehr auf die shop-seite, bei der ich als ufafo eingeloggt bin

Jochen Hesping

5. Dezember 2010 um 18:21 Uhr

hallo jana, das angebot gilt nur noch heute bis etwa mitternacht. als ich’s vorhin probiert habe, war die studipc-bestellseite verfügbar. probier’s doch einfach noch einmal. vielleicht hilft es, den browser-cache zu leeren (bei firefox im menü „extras“ die option „neueste chronik löschen“ wählen und im erscheinenden fenster alle kästchen mit einem häkchen markieren).

Mike

8. Dezember 2010 um 15:42 Uhr

Hi,
habe die Aktion leider verpasst. Plant ihr in naher Zukunft eine weitere Sammelbestellung?

VG!

Dominik

8. Dezember 2010 um 21:05 Uhr

Hi,
Wird noch eine Bestätigungsmail über den jeweiligen Geldeingang rumgeschickt, so wie beim letzten Mal?!
Gruß!

Jochen Hesping

9. Dezember 2010 um 15:04 Uhr

hallo dominik, die bestätigungen über die zahlungseingänge haben wir gestern abend verschickt und anschließend alle bezahlten bestellungen als sammelbestellung an dell weitergeleitet.

Tim

9. Dezember 2010 um 17:01 Uhr

Kõnnt ihr die Adresse hier angeben wo man seine equote angeben kann um seinen Prozessstatus nachzuschlagen?

Gruß

Jochen Hesping

9. Dezember 2010 um 22:08 Uhr

hi tim, das geht leider nicht mit den e-quote-nummern, sondern nur mit den auftragsnummern, die nach der bestellung vergeben werden.

Nils

13. Dezember 2010 um 18:03 Uhr

Hi,
ist schon klar, wann die pc bzw. monitore (für mich eher interessant) geliefert werden?
gruß

Dominik

14. Dezember 2010 um 08:44 Uhr

Hallo,
Ich habe gestern Nachmittag gegen 17Uhr meine Bestellung erhalten (2x 23er und einmal die Soundleiste).
Ging wieder einmal rasend schnell! 🙂

Besten Dank dafür!

Mike

14. Dezember 2010 um 21:54 Uhr

Hey, wiederholtvihr die Aktion demnächst? Eine Antwort wäre nett… VG!

Jochen Hesping

15. Dezember 2010 um 20:05 Uhr

hi mike, die nächste studipc-sammelbestellung werden wir möglicherweise anfang des sommersemesters durchführen, siehe hier.

Elio

18. Dezember 2010 um 18:15 Uhr

Ging auch bei meinem 23″er deutlich schneller als die besagten 20 Tage, danke&super!

Nicht so super der blöde Paketdienst, der sich net an absprachen hält 🙁

Tim

20. Dezember 2010 um 12:27 Uhr

Welcher Paketdienst war es denn?

Elio

20. Dezember 2010 um 20:22 Uhr

UPS

Robin

22. Dezember 2010 um 17:23 Uhr

Und alles sollte vor Weihnachten ausgeliefert werden? Hat jemand schon sein Custom-Notebook bekommen?

detlef d

24. Dezember 2010 um 01:16 Uhr

Sollte auf den 23 Zoll Monitoren auch eine Dell-Service-Tag sein?
Wie soll ein etwaiger Garantiefall ohne Tag funktionieren?

Moritz

7. Januar 2011 um 10:27 Uhr

Das gleiche wie Detlef frage ich mich auch…

Henrik

19. Januar 2011 um 13:13 Uhr

Ist schon eine neue Aktion geplant? Finde super, was ihr da macht!

Micha

25. Januar 2011 um 09:34 Uhr

Ich schließe mich der Frage von Henrik an und würde auch gerne wissen, ob in nächster Zeit eine dritte Aktion geplant ist.

Viele Grüße

Jochen Hesping

25. Januar 2011 um 18:45 Uhr

hallo, es wird eine weitere sammelbestellung zu beginn des sommersemesters geben. genaueres können wir derzeit noch nicht sagen. vielleicht kommen ein paar neuerungen, mal abwarten…

Jochen Hesping

31. Januar 2011 um 18:43 Uhr

hallo detlef und moritz, entschuldigt bitte meine späte antwort. wie dell uns mitgeteilt hat, gilt die service-tag-nummer des computers auch für den monitor, wenn man computer und monitor zusammen bestellt hat. wenn man einen monitor separat bestellt hat, braucht man die auftragsnummer der bestellung. wir werden in kürze (nach der prüfungszeit) allen studipc-teilnehmern die auftragsnummern ihrer studipc-bestellungen per e-mail zuschicken.

Schlomm

29. März 2011 um 19:44 Uhr

’nabend zusammen,
Abseits der recht interessanten Artikel würde ich mich gerne einmal erkundigen, ob eine erneute StudiPC Aktion geplant ist.
Zumindest war das noch Ende Februar im Gespräch (siehe Kommentar über meinem;)), dass dies Anfang nächstes Semester angeleiert werden soll.

Über eine kurze Rückmeldung bzw Infos würde ich mich freuen!
Besten Dank im Voraus

P.S: Weiter so mit den Artikeln!

Mike

6. April 2011 um 15:17 Uhr

Würde mich auch sehr interessieren! Vielleicht kann jemand schon einen Termin nennen? Viele Grüße!!

Rainer

10. April 2011 um 21:16 Uhr

Hallo!
Schliesse mich meinen Vorrednern an. Macht Ihr die Tage noch eine Aktion oder kann ich besser woanders bestellen? Dann zwar nicht ansatzweise so günstig aber mein Notebook hat grad den Geist aufgegeben und nun brauch ich dringend einen Ersatz. Wäre super nett, wenn jemand von euch eben antwortet… Viele Grüsse!!

Jochen Hesping

11. April 2011 um 21:19 Uhr

hallo, wir werden im sommersemester wieder eine studipc-sammelbestellung durchführen, soweit sind wir uns mit dell einig. voraussichtlich wird die sammelbestellung ende mai oder anfang juni stattfinden. soviel vorweg: es wird eine fülle neuer geräte zu wieder einmal unschlagbar günstigen preisen geben 🙂

Mike

12. April 2011 um 13:59 Uhr

Schön, dass ihr wieder eine Aktion durchführen werdet und schade, dass es nicht zu Beginn des Semesters stattfindet. Vielen Dank für die ganze Arbeit!!!

Jochen Hesping

12. April 2011 um 15:01 Uhr

hi mike, dell erneuert gerade die produktpalette und es wird noch etwas dauern, bis alle serien aktualisiert sind. außerdem wollen wir vorher die nächste wwumint-version veröffentlichen und sie allen studipcs beilegen, denn nur mit einer vernünftigen software ist es ein echter studipc 😉

Rainer

16. April 2011 um 10:48 Uhr

Das ist aber sehr schade! Kenne viele , die auf eine Aktion zu Beginn des Sommersemesters gehofft hatten ( war ja auch so angekündigt). Liegt es hauptsächlich an der WWU-Mint? Die kann man sich, sofern man diese nutzen möchte, auch herunterladen. Vielleicht schafft ihr es ja doch früher und wir können die Geräte schon im laufenden Semester nutzen. VG!

Elio

17. April 2011 um 20:17 Uhr

Hallo!

Was ist denn jetzt eigentlich mit den versprochenen Service-Tag-Nummern? Bisher habe ich keine Mail von euchh erhalten zum Monitor.

Jochen Hesping

21. April 2011 um 16:36 Uhr

hallo elio, ich hatte die letzten wochen so viel zu tun, daß ich es bisher nicht geschafft habe. aber jetzt ist ja ostern und ein wenig freizeit…

Jochen Hesping

25. April 2011 um 18:28 Uhr

die auftragsnummern der ersten sammelbestellung sind raus, die anderen folgen morgen.

Jochen Hesping

26. April 2011 um 21:19 Uhr

wir haben heute alle auftragsnummern verschickt. bei fragen zur garantie oder zum prosupport bitte eine e-mail an studipc(at)ufafo(dot)ms schicken.

Schlomm

28. April 2011 um 22:50 Uhr

….Das Logo und die Unterschrift haben sich immerhin schon einmal geändert:)
Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und hoffe insgeheim auf die Möglichkeit einen Dell U2410 ergattern zu können…

Grüße!

Rainer

4. Mai 2011 um 21:55 Uhr

Hey, gibt es schon einen konkreten Termin? VG!

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare