Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

22Dez2010

Spitzelaffäre in Heidelberg: „Du bist doch der Simon von der Polizei!“

von Jörg Rostek in Allgemeines, Überwachung

Spiegel-online: „Erstsemestergrillen, Demos, Hörsaalbesetzung – der nette, hilfsbereite Simon war immer mittendrin statt nur dabei. Jetzt ist er verschwunden. Heidelberger Studenten sind schockiert: Ein Jahr lang soll ein angeblicher „Simon Brenner“ als verdeckter Ermittler der Polizei die linke Szene ausspioniert haben“. (Link zum Artikel von Spiegel online)

Frankfurter Rundschau: „Das Landeskriminalamt in Baden-Württemberg hat möglicherweise über Monate hinweg linke Studenten der Heidelberger Universität bespitzelt. Ein verdeckter Ermittler hat eventuell auch aktiv an der Planung einer Castor-Blockade mitgewirkt.“ (Link zum Artikel der Frankfurter Rundschau)

Kritische Initiative Heidelberg nehmen als Betroffene Stellung: „Erst jetzt, nach fünf Tagen sehen wir uns in der Lage, Stellung zu den Vorfällen zu beziehen. Die Ausforschung unserer studentischen Gruppe durch einen Spitzel des LKA war für uns traumatisierend. Es ist schockierend, dass Polizei und Staat so weit gehen, so tief in unser Leben einzugreifen. Es wurde nicht nur eine Identität gefälscht, ein Ermittler wurde eingesetzt um sich mit uns anzufreunden.“ (Stellungnahme der KIH)

5 Kommentare zu Spitzelaffäre in Heidelberg: „Du bist doch der Simon von der Polizei!“

Ein funktionierender Juso

24. Dezember 2010 um 10:14 Uhr

Danke für die Berichterstattung. Sportliche Menschen waren mir schon immer suspekt.

Da fällt mir wieder ein, was ich auf meinen Wunschzettel hätte schreiben sollen – eine AStA-Zeitung.

Jörg

27. Dezember 2010 um 18:00 Uhr

Olaf

27. Dezember 2010 um 18:50 Uhr

Auch der SDS Heidelberg hat dazu eine Stellungnahme abgegeben, da „Simon Brenner“ auch dort ausforschte. Sie ist hier zu finden:
http://www.sds-heidelberg.de/

Olaf

4. Januar 2011 um 01:59 Uhr

Die komplette Vita des Spitzels der Polizei wurde nun offengelegt. Simon Brenner heißt in Wirklichkeit Simon Bromma und die Veröffentlichung persönlicher Daten inklusive kompromitierender Nacktfotos wird zur Racheaktion an einem Spitzel, der umfangreiche Daten über Aktive in der linken Szene Heidelbergs sammelte.

http://linksunten.indymedia.org/de/node/31404

Max

24. Februar 2011 um 11:12 Uhr

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster