Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

11Apr2011

Wieder über tausend AtomkraftgegnerInnen auf Domplatz / AStA nimmt umstrittene ePetition von seiner Homepage

von ufafo.ms in Umweltschutz

Heute haben sich in Münster abermals über tausend Atomkraftgegnerinnen und Atomkraftgegner auf dem Domplatz versammelt. Sie hielten eine Schweigeminute für die Opfer des Tsunamis in Japan ab, wiesen auf die Risiken der Kernenergie hin und forderten den sofortigen Ausstieg Deutschlands und die Abschaltung aller Atomkraftwerke weltweit.

Kommenden Montag um 18:00 Uhr wollen sich die Aktiven wieder zu Protestaktionen zusammenfinden. Das uFaFo ruft abermals alle Studierenden auf, sich an den Protestaktionen zu beteiligen und ein klares Zeichen gegen Atomkraft und für erneuerbare Energien zu setzen.

Erfreuliche Einsicht: Der AStA der Uni Münster hat heute die umstritte ePetition für den Neubau von AKWs „vom Netz genommen“.

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare