Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

13Mai2011

Dritte StudiPC-Sammelbestellung im Juni

von ufafo.ms in StudiPC-Sammelbestellung

Die Vorbereitungen der nächsten StudiPC-Sammelbestellung laufen gut und so rechnen wir damit, dass wir Anfang Juni starten können. Den genauen Termin teilen wir mit, sobald wir ihn fest mit dem Computerhersteller Dell vereinbart haben. Die Rabatte bleiben wie bisher: Im Schnitt bezahlen Studierende den halben Preis.

Inzwischen hat Dell die Produktpalette seiner Business-Serien vollständig aktualisiert, alle Computer werden die neuen Intel Core i 2000-Prozessoren enthalten, außerdem USB 3 und digitale Monitorausgänge. Auf Wunsch vieler Studierender werden wir wieder eine Auswahl sehr guter Bildschirme im Angebot haben. Für alle Geräte gilt eine dreijährige Garantie mit vor-Ort-Service am nächsten Arbeitstag. Die Computer werden kein Windows enthalten, sondern mit WWUmint 2/2011 ausgeliefert werden, das man direkt von der DVD starten und ausprobieren und bei Gefallen installieren kann. Weitere Infos folgen in Kürze.

Alle bisherigen Artikel und viele Kommentare: Thema StudiPC-Sammelbestellung

46 Kommentare zu Dritte StudiPC-Sammelbestellung im Juni

Timo Moers

13. Mai 2011 um 14:27 Uhr

Na endlich :thumbs up:

Schlomm

13. Mai 2011 um 17:37 Uhr

Ja wo isser denn der „Produktkatalog“ 😀
Ich hab einiges, was ich da bestellen möchte…

Jochen Hesping

14. Mai 2011 um 14:44 Uhr

hallo schlomm, die produktauswahl und die ausstattungsdetails sind noch nicht abschließend vereinbart, was vor allem daran liegt, daß dell die verfügbarkeit prüfen möchte, damit die lieferzeit von ca. 2 wochen möglichst eingehalten werden kann. alle computer werden wieder mit mind. 2 gb ram und einem dvd-brenner ausgestattet werden, notebooks enthalten das beste verfügbare wlan und einen akku mit mind. 6 zellen. usb 3 und blu-ray werden voraussichtlich als option angeboten werden, aber nicht für alle computer verfügbar sein. ob ein netbook dabei sein wird, ist noch nicht entschieden. das angebot an monitoren wollen wir wegen der vielen nachfragen ergänzen, nämlich um die formate 16:10 und 4:3. hab bitte noch etwas geduld…

Martin

16. Mai 2011 um 17:56 Uhr

Juhuu 🙂

Zwei Fragen/Anmerkungen:
– Der Newstext sagt ja abweichend von Jochens Kommentar, dass alle Rechner USB3 haben sollen – das ginge doch nur über PC-Card o.ä., da die meisten Rechner bei Dell das noch nicht standardmäßig nach außen führen?!
– Ich fände es cool, wenn man mehrere Akkus zu seinem Notebook auf einmal kaufen könnte! Ich hab z.B. gern einen leichten 4-Zellen-Akku, wenn ich das Teil viel rumschleppe, und einen 9-Zellen-Akku, wenn ich genau weiß, dass die nächste Steckdose viele Arbeitsstunden entfernt ist. Auch die Wechselschacht-Akkus wären natürlich eine feine Sache 🙂

Jochen Hesping

17. Mai 2011 um 02:53 Uhr

hallo martin, soweit ich das derzeit sehen kann, wird usb 3 als eine karte (pc) oder ein modul (notebook) eingebaut, was jeweils einen aufpeis kostet. welche akkus im angebot sein werden und ob man gleich mehrere verschiedene bestellen kann, ist derzeit noch unklar. ein 4-zellen-akku dürfte für die meisten studis eine schlechte wahl sein, weshalb wir ihn voraussichtlich nicht ins portfolio aufnehmen werden.

Bert

19. Mai 2011 um 16:33 Uhr

es MUSS ein netbook dabei sein, bitte…..

Rainer

19. Mai 2011 um 19:08 Uhr

…und optional 16gb ram bei den sff pcs 🙂 bitte!

Markus

23. Mai 2011 um 14:17 Uhr

Hallo,
ich war gerade in der Benutzerberatung, weil ich dringend einen neuen Laptop suche. Mein Laptop ist ausgefallen.
Man hat mir diese Seite empfohlen.
Wann postet ihr die Angebote?
Als Student kann man wirklich nur schwer ohne Laptop arbeiten:
Mein Bruder, der Gott sei Dank ein bisschen mehr Ahnung hat, hat mir folgende Details genannt, die mein Notebook haben sollte:
– W-lan N
– mind. 2 x 2 GB Arbeitsspeicher
– Nvida-Grafikkarte oder ATi Grafikkarte
– Intel Core i3 oder i5
– 15,6 Zoll, Format 16:9 (HD)
Werden ihr einen Laptop im Katalog haben, der die Kritierien erfüllen würde?
Wann kann ich ungefähr mit einer Bestelleung rechnen, bzw. wann könnte ich den Laptop in den Händen halten?
Ich schreibe gerade meine Bachelorarbeit und ohne Laptop ist das wirklich schwierig.
Über eine baldige Antwort würde ich mich freuen.

Markus

23. Mai 2011 um 15:14 Uhr

Werden die Beiträge hier erst freigeschaltet? Ich hatte eben einige Fragen gepostet, aber der Beitrag ist irgendwie futsch.

Jochen Hesping

24. Mai 2011 um 02:13 Uhr

hallo markus, alle kommentare müssen zuerst freigeschaltet werden, bevor sie erscheinen.

zu deiner frage: für dich kommt vermutlich nur das latitude e6520 in frage, das alle deine anforderungen erfüllt. im online-shop wirst du dir deine wunschkonfiguration selbst zusammenklicken können. der bestellzeitraum wird anfang/mitte juni liegen, anschließend dauert es zwei bis drei wochen, bis die computer ankommen. zu beginnn der sammelbestellung werden wir wieder einen infoabend anbieten, wo wir eines der geräte und wwumint vorführen, den bestellvorgang erklären und alle fragen beantworten. termine geben wir hier bekannt, sobald sie feststehen.

Arne

24. Mai 2011 um 09:17 Uhr

Monitore wären wirklich toll die haben einige schöne Dinger im Angebot.
Wäre toll wenn da etwas Auswahl dabei wäre^^

Markus

24. Mai 2011 um 13:21 Uhr

Danke für die zügige Antwort, Jochen!
Wird dieser Laptop dann auf jedem Fall bestellbar sein?
Könnte ich, um abzuschätzen wie teuer der Laptop ungefähr wird, mir die Komponenten auf der Dell Homepage zusammenstellen und müsste dann vom Endpreis 45% runter rechnen?
Oder gibt es auf Laptops weniger Prozente?
Also könnte ich grob gesagt, dann in 1 Monaten einen neuen Laptop in den Händen halten? Ich habe ein bisschen Angst, dass ich jetzt so lange warte und letzten Endes doch nich das richtige Notebook für mich dabei ist.

Max

24. Mai 2011 um 13:40 Uhr

Ist die Aktion wieder auf Münsteraner Studenten beschränkt, oder kann man als Fremder auch teilnehmen? Osnabrück wäre jetzt nicht so weit (und ist auch Friedensstadt 😀 ).

Ben

24. Mai 2011 um 15:52 Uhr

Das wäre wirklich interessant, wenn auch z.B. Kölner mitmachen könnten 🙂

Jochen Hesping

24. Mai 2011 um 17:01 Uhr

hallo markus, das latitude e6520 wird mit hoher wahrscheinlichkeit dabei sein. abschätzen kannst du den preis, wenn du dir eine konfiguration zusammenklickst, die das beste w-lan und mind. einen 6-zellen-akku enthält. alle angebotene software mußt du abwählen und für den verzicht auf windows kannst du 35 euro abziehen. diese summe minus 45% rabatt plus 19% mwst. und schon hast du grob deinen gerätepreis. versandkosten werden ncht fällig. die studipc-computer werden voraussichtlich mitte juli bei den teilnehmenden studierenden ankommen.

Jochen Hesping

24. Mai 2011 um 17:03 Uhr

hallo max und ben, unsere studipc-sammelbestellung ist auf mitglieder der uni münster beschränkt, studierende anderer hochschulen können nicht teilnehmen.

Jannes

24. Mai 2011 um 22:41 Uhr

Hi Jochen, wird es möglich sein, trotz dem angedachten Verzicht, Windows 7 dazu zu konfigurieren oder sollen die Geräte nur mit dem WWUmint ausgeliefert werden? Schließlich gibt es auch einige Software, für die Linux vielleicht eher weniger geeignet ist!?
Trotzdem find ich die Sache mit dem WWUmint echt klasse und ne tolle Aktion hier!!

Jochen Hesping

24. Mai 2011 um 23:56 Uhr

hallo jannes, windows 7 wird nicht angeboten werden, alle studipc-computer werden mit wwumint ausgeliefert. windows-software läßt sich auf vielfältige weise nutzen, wenn es nötig erscheint, so kann man direkt auf den windows-terminal-sever der uni zugreifen, wine nutzen oder ein vorhandenes windows in eine virtuelle maschine installieren. für die meisten windows-programme gibt es allerdings gute open-source-alternativen, die auch unter linux laufen, da lohnt sich der blick über den tellerrand.

p.s.: als studi bestimmter fächer kann man windows kostenfrei über die uni beziehen, siehe foppels kommentar und meine antwort.

p.p.s.: vielen dank für deinen zuspruch! das motiviert uns, auch weiterhin solche projekte durchzuführen. es steckt auch echt ne menge arbeit drin.

Schlomm

30. Mai 2011 um 12:27 Uhr

F5 F5 F5….
Wann ist es denn soweit?

Arne

31. Mai 2011 um 10:34 Uhr

Geht mir ähnlich^^
Und bitte bitte lasst gute Monitore dabei sein U2311H z.b. 😉

Mike

2. Juni 2011 um 21:48 Uhr

Auch von mir nochmal vielen Dank für diese grandiose Aktion. Kann mich Schlomm nur anschliessen: F5 F5 F5… 😉
Beginnt es denn nun bald? Viele Grüße!!

Jochen Hesping

4. Juni 2011 um 11:08 Uhr

die studipc-sammelbestellung startet voraussichtlich am übernächsten montag, den 13. juni, und läuft dann drei wochen lang. sobald die verhandlungen mit dell abgeschlossen sind, werden termin, zeitraum sowie produkt- und teilnahmeinfos bekanntgegeben. es dauert halt manchmal ein bißchen länger…

Arne

4. Juni 2011 um 13:49 Uhr

Das klingt gut, danke für die Infos.

Habe mal in den älteren Beiträgen gestöbert aber auf die schnelle nix zur Garantie gefunden.

3 Jahre Garantie und Vor-Ort Service etc.
Aber ne Rechnung bekommt man nicht? Gibt man bei Dell nur die Seriennummer/Produktnummer für eine Garantieabwicklung an?

Jochen Hesping

4. Juni 2011 um 21:34 Uhr

hallo arne, die garantie kannst du über die sog. service-tag-nummer in anspruch nehmen, die auf jedem computer draufklebt und im bios einprogrammiert ist. da bildschirme keine service-tag-nummer haben, schicken wir die auftragsnumern der bestellungen nach auslieferung der geräte an die teilnehmer/innen. eine rechnung wird nicht benötigt.

siehe auch meine kommentare vom 25.10.10 und vom 31.01.11.

philipp

6. Juni 2011 um 10:14 Uhr

Wenn man keine Rechnung bekommt, kann man die Geräte trotzdem bei der Steuererklärung absetzen?

Gibt’s da Erfahrung aus dem letzten Jahr?

Max

6. Juni 2011 um 13:21 Uhr

Hi,

das hört sich ja mega klasse an! Ist aber leider nur für Studenten der Uni Münster (nicht FH Münster) gedacht oder? Können alle Bereiche der Uni Münster an der Aktion teilnehmen?

Jochen Hesping

6. Juni 2011 um 18:57 Uhr

noch einmal:

TEILNEHMEN KÖNNEN NUR MITGLIEDER DER UNI MÜNSTER.

max, was meinst du denn mit alle bereiche? die studipc-sammelbestellung beschränkt sich nicht auf bestimmte fächer oder so, sondern steht allen studis der uni münster offen.

Martin

7. Juni 2011 um 21:14 Uhr

Wenn es gerade eh noch ein bisschen dauert: Ich würd gern die Möglichkeit haben, 2(!) Dockingstationen zu meinem Notebook dazuzubestellen. Die also wie die Monitore separat bestellen zu können. Das wäre sehr, sehr fein!

Torben

8. Juni 2011 um 10:29 Uhr

Wird auch die Precision Serie mit bei der Auswahl sein?

Jochen Hesping

8. Juni 2011 um 16:46 Uhr

hallo torben, wir werden voraussichtlich keine computer der precision-serie dabei haben. an welches gerät hattest du denn gedacht?

Torben

9. Juni 2011 um 08:37 Uhr

Ich dachte an die neue M4600 Serie.
Bei dieser würde ich die Essential Serie der Base Serie wegen dem besseren Display, sowie Prozessor vorziehen.
Die „Grundausstattung“ von 4GB auf 8GB und eine Option auf die bessere Grafikkarte wären Optimal sowie eine größere Festplatte.
Entsprechend passenden Zubehör wie Docking und weitere Akkus wären ein Traum ;). Aber ich befürchte da muss ich noch weiter träumen.
Ich habe zwei Beispiel Konfigurationen ausgesucht die in Frage kämen.
Einmal mit der BASE Variante und einmal mit der ESSENTIAL.

BASE
Ein Intel® Core™ I5-2520M (2.50GHz ,3MB cache ,Dual Core™)
8GB 1333MHz DDR3 Dual Channel (2x4GB)
500GB Serial ATA (7200Rpm) Hard Drive
NVIDIA Quadro 1000M with 2GB GDDR3
Interne Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung – Deutsch (Qwertz)
Precision M4600 : Standard Base
15.6in High Definition (1366X768) WLED LCD Panel
Zubehör
Intel™ Pro Wireless 6300 (802.11 a/g/Draft-n 3X3) Mini Card EMEA

Preis: 1.329,-

Essential
Ein Intel® Core™ I7-2720QM (2.20GHz ,6MB cache ,Quad Core™)
8GB 1333MHz DDR3 Dual Channel (2x4GB)
500GB Serial ATA (7200Rpm) Hard Drive
NVIDIA Quadro 2000M with 2GB GDDR3
1x DisplayPort to DVI-D adapter
Interne Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung – Deutsch (Qwertz)
8X DVD+/-RW Drive Slot Load
Precision M4600 : Standard Base
15.6in Full High Definition (1920X1080) WLED LCD Panel
Zubehör
Intel™ Pro Wireless 6300 (802.11 a/g/Draft-n 3X3) Mini Card EMEA

Preis: 1.902,-

Sicherlich etwas höhere Ansprüche, aber die sind durch meinen Studiengang gerechtfertigt 😉

Jochen Hesping

10. Juni 2011 um 10:49 Uhr

ein gespräch mit dell hat ergeben, daß die studipc-sammelbestellung leider um eine woche verschoben werden muß. wir werden also erst am montag, den 20.06., starten.

Jochen Hesping

10. Juni 2011 um 11:12 Uhr

hallo torben, für dich könnte das latitude e6520 genau richtig sein. in einer ähnlichen ausstattung wie das „m4600 essential“ (core i7 2720qm, 8 gb ram, 500 gb festplatte, nvidia nvs 4200m, tastatur mit hintergrundbeleutchtung und ziffernblock, dvd-brenner, mattes 15,6″ full-hd-display mit 1920×1080 pixeln, wlan 6300) kostet es voraussichtlich etwa 950 euro zzgl mwst. eine der „base“-variante ähnliche konfigurarion läge bei etwa 790 euro zzgl mwst.

was studierst du denn?

Jannes

10. Juni 2011 um 12:24 Uhr

Hi Jochen,

wird es das Vostro 3450 zur Auswahl geben. Ich bete schon die ganze Zeit dafür 🙂

Grüße

Jannes

Torben

10. Juni 2011 um 13:18 Uhr

In der Tat wäre dies eine Alternative. Allerdings sind die Abstriche bei der Grafikkarte doch recht hoch. Auch kein integriertes USB 3.0 (Zusatzmodule). Aber es ist wohl „meckern“ auf hohem Niveau ;).
Ich studieren Informatik und schreibe derzeit meine Diplomarbeit im Bereich der Computergrafik. Dies ist auch der Grund wofür ich die stärkere Grafikkarte gerne hätte. CAD Programme, Autodesk: 3D Studio Max, Photoshop, sowie 3D Engines benötigen ihre Leistung :). Natürlich kann man darüber streiten ob dafür ein Laptop überhaupt Sinn ergibt, aber in der heutigen mobilen Welt würde ich dies bejahen.
Vielen Dank für deinen Vergleich! Wenn die Precision Serie nicht dabei ist, wären meine Überlegungen ja eh umsonst, aber bei 45% Rabatt musste ich einfach mal Nachfragen und hoffen.

Jochen Hesping

10. Juni 2011 um 19:52 Uhr

hallo jannes, das vostro 3450 wird voraussichtlich nicht dabei sein. stattdessen wird das latitude e5420 bestellbar sein, das zu einem ähnlichen preis mehr ausstattungsmöglichkeiten bietet. wir bemühen uns allerdings, das vostro 3350 ins portfolio aufzunehmen, damit auch ein günstiger 13-zöller dabei ist.

Rainer

10. Juni 2011 um 19:58 Uhr

Hey, sind die Optiplex 790 mit an Bord? Als SFF-Variante…? VG!!

Jochen Hesping

10. Juni 2011 um 20:05 Uhr

ja @rainer

Rainer

10. Juni 2011 um 22:57 Uhr

Super!! Und vielen Dank an alle Beteiligen!

Sascha

11. Juni 2011 um 18:32 Uhr

Wie sieht das eigentlich aus, mit den Mehrwertsteuer.
Sind die im Preis mit enthalten ? oder wird das nochmal extra dazu gerechnet.

Jochen Hesping

11. Juni 2011 um 19:28 Uhr

hallo sascha, während der konfiguration im online-shop werden die preise OHNE mwst angezeigt, am ende der bestellung siehst du dann den preis inkl mwst. du mußt selbstverständlich den preis inkl mwst bezahlen. versandkosten fallen nicht an.

Jochen Hesping

19. Juni 2011 um 06:53 Uhr

produktübersicht und teilnahmebedingungen sind aktualisiert.

am kommenden mittwoch, den 22. juni, veranstalten wir um 19:15 einen infoabend im h3, wo wir alles ganz genau erklären und alle fragen beantworten.

Andreas

19. Juni 2011 um 17:30 Uhr

Hallo,
berechnet sich der Lieferzeitraum ab Aktionsende, also dem 10.07., oder ab eingang der Bestellung?
Mein Problem besthet dadurch, dass ich direkt nach Semesterende auf Reisen gehe. Problematisch für mich wäre eine Überschneidung zwischen Lieferung und Reise.

Schöne Grüße und vielen Dank für diese Aktion!!

Jochen Hesping

19. Juni 2011 um 17:46 Uhr

hallo andreas, die lieferzeit beginnt ab dem stichtag, bis zu dem alle zahlungen eingegangen sein müssen, also dem 12. Juli. erst dann senden wir alle bestellungen als eine sammelbestellung an dell. gib als lieferadresse doch einfach die anschrift deiner eltern an und bitte sie, das paket für dich in empfang zu nehmen.

Jens

5. Juli 2011 um 09:10 Uhr

Hallo,
ich hab eine Frage bezüglich der Raid 0 Option für den Optiplex 990 MT. Handelt es sich dabei um ein Hardware-Raid, sodass ich bequem auch Win 7 64bit installieren kann, ohne lästige Treibersuche (und Einbindung)? Wäre ganz gut. So wäre es schnell und nicht so teuer wie SSD-Laufwerke.

Jochen Hesping

5. Juli 2011 um 09:19 Uhr

hallo jens, soweit ich weiß, handelt es sich beim raid um eine funktion des intel-chipsatzes, die im bios konfiguriert wird und vermutlich nur mit entsprechenden treibern läuft. einfacher ist es, wenn du unter linux ein software-raid einrichtest, das eine ähnliche performanz bietet, gleichzeitig aber chipsatzunabhängig ist und so jederzeit auf einen anderen rechner umziehen kann (damit du deine daten nicht verlierst, wenn das mainboard defekt und ein baugleiches nicht verfügbar sein sollte).

die ssd ist auf jeden fall schneller als ein raid-verbund aus zwei festplatten und außerdem sicherer als ein raid 0 (striping), wo bei ausfall einer festplatte alle daten auf beiden festplatten verloren gehen. wenn es dir auf geschwindigkeit ankommt, wähle eine bezahlbare ssd und lege darauf dein betriebssystem und die programme ab, während deine dateien auf einer herkömmlichen festplatte landen. die gefühlte performanz hängt nämlich vor allem vom starten des betriebssystems und der programme ab, nicht so sehr vom laden der zu bearbeitenden dateien. für wwumint reicht auch die kleinste verfügbare ssd mit 64 gb bei weitem aus. selbstverständlich gilt auch hier, daß nur das regelmäßige anlegen von sicherungskopien (z.b. mit mintbackup) auf externen datenträgern vor datenverlust bei einem festplattenausfall schützt!

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare