Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

29Sep2011

Ey Mann, wo ist mein Fahrrad?

von ufafo.ms in Allgemeines

RadfahrerInnen aufgepasst: die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Münster stellt Fahrräder um, die am Hauptbahnhof abgestellt worden sind. Ob vor oder hinter dem Hbf oder in der Windhorststraße – wer sein Fahrrad nicht von der Fundstation abholen oder gar nie wieder sehen möchte, ist nun gefordert und sollte es schnell abholen. Im vergangenen Jahr sammelte Münster mehr als tausend Fahrräder ein.

5 Kommentare zu Ey Mann, wo ist mein Fahrrad?

Alter Sack

4. Oktober 2011 um 12:43 Uhr

Und immer noch viel zu wenig. Alleine in meiner Straße stehen 14 Fahrräder, die sich seit 9 Monaten nicht mehr bewegt haben und Schrott sind. Da die Vollidioten, die diese abgestellt haben, allerdings meinten, sie abschliessen zu müssen, darf die Stadt sie nicht einsammeln. Und so vermüllt Münster weiter. Nebenbei: Auch ca. 70% aller Räder am Bahnhof und in der Windhorststr. sind solche Schrotträder. Und ich ärger mich jedesmal, wenn ich am Bahnhof bin, das ich nicht weiss, wo ich mein Rad hinstellen soll. Ganz davon abgesehen, das Leute mit Rollstuhl an der Radstation am Bahnhof gar nicht mehr vorbei kommen, weil alles so zugestellt ist.

Jörg Rostek

4. Oktober 2011 um 13:44 Uhr

Dabei gibt es am Hbf eine Fahrradstation.

Cecile

7. Oktober 2011 um 12:19 Uhr

Ich kenne das Problem mit Fahrrädern, abera uch mit Autos in unserer Straße. Eines hat schon gelbe und rote Zettel zum Abschleppen am Auto kleben und wird trotzdem nach 2 Monaten immer noch nicht abgeschleppt… Naja, beim Fahrrad sehe ich weniger das Problem, da man immer irgendwo noch eine Lücke findet… Auch wenn die Suche manchmal mehr Zeit in Anspruch nimmt, als gewünscht:)

stefan

17. Juli 2014 um 07:56 Uhr

Wo kann ich Fahrräder aufgegeben kaufen?

Sascha

18. Juli 2014 um 10:33 Uhr

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster