Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

06Dez2011

Das neue WWUmint ist da :-)

von ufafo.ms in Freie Software

Nach langer Entwicklungszeit haben wir die zweite Ausgabe unseres Open-Source-Betriebssystems WWUmint endlich fertiggestellt. Es ist wieder alles enthalten, was man für den Studienalltag braucht: Ein Office-Paket, Browser und Mailer, Medienplayer für Musik und Videos, ein PDF-Reader, eine Bildbearbeitung und Vieles mehr. Außerdem sind die aktuellen Versionen der Programme zum wissenschaftlichen Rechnen (SPSS, Maple, Mathematica) direkt installiert.

Nicht nur äußerlich erneuert ist der automatische Konfigurator: Bei Netzwerkproblemen unterstützt er jetzt bei der Einrichtung einer Verbindung und er ermöglicht das einfache Setzen des Zugangspassworts für das Uni-Netzwerk.

Nach der automatisch ablaufenden Konfiguration – nur Nutzerkennung und Passwörter eintippen – sind alle Dienste der Universität sofort nutzbar: Du kannst E-Mails empfangen und versenden, den Uni-Online-Speicher erreichen, das Uni-WLAN nutzen oder eine VPN-Verbindung herstellen. Das funktioniert auch direkt von der DVD – ohne Installation auf der Festplatte. So kannst du WWUmint erstmal ausprobieren und später auf der Festplatte installieren, wenn es dir gefällt.

In den nächsten Tagen werden wir eine vollständige Installationsanleitung herausgeben. Außerdem planen wir eine Installationsparty, auf der wir euch bei der Installation von WWUmint auf eigenen Computern anleiten und Tipps und Tricks zur Nutzung geben. Um die Entwicklung von WWUmint weiter voranzutreiben, werden wir einen Ideenwettbewerb ausrufen – soviel vorweg: Es wird tolle Preise zu gewinnen geben. Weitere Informationen folgen in Kürze.

Viel Spaß mit dem neuen WWUmint!

 

Zum runterladen:

» WWUmint II/2011 32 Bit deutsch
(für alle PCs auch mit älteren Prozessoren wie Pentium III, Pentium4, Pentium M, CoreDuo oder K6, Athlon XP sowie für Netbooks mit Atom-Prozessor)

» WWUmint II/2011 64 Bit deutsch
(für alle modernen PCs mit 64 Bit-kompatiblen Prozessoren wie Core2Duo/Quad, Core-i oder Athlon64, Phenom, Turion, APU/Fusion, insbes. empfehlenswert bei mehr als 3 GB Hauptspeicher)

ACHTUNG: Um WWUmint runterladen zu können, musst du dich mit deiner Uni-Nutzerkennung und dem Standardpasswort authentifizieren. WWUmint ist als ISO-Image verfügbar, das auf einen DVD-Rohling gebrannt oder auf einen USB-Speicherstick übertragen werden muss (für das DVD-Brennen unter Windows eignet sich bspw. das kostenlose Programm ImgBurn). Wegen der Größe von 3,9 GB kann der Download auch bei einer schnellen Internetverbindung länger als eine Stunde dauern.

» Installationsanleitung WWUmint II/2011 (PDF)

 

Weitere Informationen:

Verbesserungen gegenüber der ersten Ausgabe: Entwicklung geht in die heiße Phase

» Alle Artikel über WWUmint

22 Kommentare zu Das neue WWUmint ist da :-)

Marvin

7. Dezember 2011 um 19:33 Uhr

Hi! Auf meinem neuen Optiplex 790 (Dank eurer Aktion) läufts auf Anhieb. Die Installation war kinderleicht. Super Sache!

Matze

7. Dezember 2011 um 21:39 Uhr

C O O L ! !

Norman

8. Dezember 2011 um 15:38 Uhr

Auf welches linuxMint setzt es auf? 12? Gibts irgendwo eine Übersicht was genau ihr abweichend von der Standardinstallation von LinuxMint verändert habt (außer Maple/SPSS/ etc)? Bietet ihr das Paket mit den WWU-Netzwerkkonfigurationen intern auch einzeln an um es auf anderen Ubuntu-basierten Distributionen einsetzen zu können? Wenn ja, wie lautet die Paketquelle?

danke schonmal für die Infos!

Jochen Hesping

8. Dezember 2011 um 16:58 Uhr

hallo norman, wwumint ii/2011 basiert auf linux mint 11. der soeben erschienene nachfolger linux mint 12 setzt auf neue techniken, z.b. gnome 3 mit einer mint-eigenen erweiterung, die noch nicht voll ausgereift sind.

wir haben etliche programme direkt installiert, z.b. pdfmod (zum bearbeiten von pdf-dokumenten), inkscape (zum zeichnen und gestalten), mp3-unterstützung, truetype-schriften, skype, googleearth, netbeans, das vpnc-plugin für das uni-netz, wine (zum ausführen von windows-programmen), citrix-client (für zugriffe auf ulb-medien), gnu-plot, latex (latexila und tex live), paktquellen für virtual-box und jdownloader und manches mehr. außerdem setzen wir auf rhythmbox statt banshee als musicplayer und haben ein paar radiosender (radioq, 1live, deutschlandradio u.s.w.) eingefügt. damit alles sofort funktioniert, haben wir ein thunderbird-profil vorbereitet, wlan- und vpn-verbindungen für die uni konfiguriert, den eigenen uni-online-speicher über den dateimanager erreichbar gemacht u.s.w.

die anpassungen sind so aufwendig und umfangreich, daß sie sich nicht einfach so installieren lassen, sondern teil der distribution sind. es ist unser ziel, bei der weiteren entwicklung ein meta-paket zu erstellen, damit aus jedem mint oder ubuntu (oder anderen debian-distribution) ein wwumint werden kann, doch das wird sicherlich noch dauern.

uFaFo

12. Dezember 2011 um 16:40 Uhr

WWUmint II/2011 gibt’s jetzt auch als 32 Bit-Variante für ältere PCs und Netbooks. Downloadlink siehe oben. Have fun!

Jochen Hesping

13. Dezember 2011 um 23:22 Uhr

hallo, wir haben soeben die installationsanleitung veröffentlicht (siehe oben).

  WWUmint-Installationsparty am 21.12. by www.ufafo.ms

14. Dezember 2011 um 13:06 Uhr

[…] Installationsparty ist ein Workshop, in dem Studierende gemeinsam unter Anleitung WWUmint auf ihren eigenen Computern ausprobieren und installieren. Dabei geben wir einige Tipps und Tricks, […]

Tobias Henze

19. Dezember 2011 um 11:35 Uhr

Glückwunsch zur neuen Version und der ausführlichen Installationsanleitung! Da wird man ja selbst als Suse-Nutzer neugierig.
Ohne jetzt auf die DVD zu haben, wie wärs mit der Integration von ein paar Literaturverwaltungsprogrammen? Mendeley oder Zotero passen da eigentlich gut in die Sammlung. Viel Glück bei der Installationsparty!

Jochen Hesping

19. Dezember 2011 um 11:49 Uhr

hallo tobias, vielen dank für die nette rückmeldung! das literaturverwaltungsprogramm zotero ist bereits in wwumint enthalten.

Philipp

22. Dezember 2011 um 09:16 Uhr

Hey,

ich hoffe, ihr hattet gestern einen erfolgreichen Abend!

Was installiert ihr im Mint, damit das umschalten zwischen der NVIDIA und der Intel-Karte auf den Latitude 6×20-ern funktioniert?

Ich probiere gerade die ironhide-ppa aus, allerdings wirft die mitgelieferte Config kleinere Fehler.

Habt ihr da eine Funktionierende?

Jörn

23. Dezember 2011 um 08:40 Uhr

Hallo, auf meinem Notebook HP 6730b läuft WWUmint auf Anhieb, auch das Internet.

Super Sache!

Timo

28. Dezember 2011 um 02:20 Uhr

Hallo,

ich habe auf meinem Dell Latitude E6520 nun das neue WWUmint installiert.

Kann man da auch das Fingerabdrucklesegerät benutzen?

Habe noch nichts gefunden? Gibt es denn eine Möglichkeit es unter WWUmint zu benutzen?

Danke im voraus für die Antwort

Moritz

2. Januar 2012 um 08:47 Uhr

Moin,

gibt es den „automatischen konfigurator“ auch einzeln, so dass man ihn unter anderen Distributionen verwenden kann?

MfG

Alexander

6. Januar 2012 um 14:42 Uhr

Liebe Latex-Benutzer,

die Basis des Texlive, welche die Pakete beinhaltet die benötigt werden um mit Latex überhaupt arbeiten zu können, reichen für Naturwissenschaftler (oder alle die Formeln und/ oder sonstige Sonderzeichen verwenden müssen) nicht unbedingt aus. Abhilfe schafft die Paketergänzung „Texlive-Latex-Extra“ erreicht werden, die unter Softwareverwaltung zu finden ist. Damit sollten alle Ausgabefehler die sonst verursacht wurden behoben werden können. Bei Fragen und Anregungen einfach melden.

MFG Alex

Jochen Hesping

6. Januar 2012 um 15:46 Uhr

hallo timo, zur nutzung des finderabdruckscanners kann ich dir leider keine auskunft geben. da wir kein notebook mit fingerabdruckscanner haben, konnten wir das nicht testen. vielleicht hilft dir der artikel thinkfinger aus dem ubuntuusers.de-wiki weiter.

moritz, da der wwumint-konfigurator freie software ist, kannst du ihn natürlich einfach runterladen: https://launchpad.net/~cepnet/+archive/linuxmint-wwu
allerdings funktioniert er derzeit nur innerhalb von wwumint. es ist ein ziel der weiteren entwicklung, ihn so zu verändern, daß er auf allen debian-basierten gnome-distributionen läuft und später vielleicht sogar in allen linux-distributionen verwendet werden kann.

alex, vielen dank für deinen hinweis! wenn beim nächsten mal noch genügend platz auf der dvd ist, werden wir das paket integrieren.

Jochen Hesping

6. Januar 2012 um 20:07 Uhr

hallo philipp, im artikel Nvidia Optimus aus dem ubuntuusers.de-wiki findest du hinweise, wie du optimus unter linux nutzen kannst. möglicherweise hilft dir auch der thread [SOLVED] Graphics issues with NVIDIA NVS 4200m im ubuntu-forum weiter.

Alexander

8. Januar 2012 um 21:15 Uhr

Liebe Nutzer,

übrigens kann die Apple Magic Mouse und das Apple Wireless Keyboard problemlos über Bluetooth gekoppelt und konfiguriert werden. Die Passwörter der Verbindungen (z.B. der Maus) sind auf 0000 festgelegt worden. Alle wichtigen Funktionen werden hierbei unterstützt.

Viel Spaß damit

  WWUmint-Ideenwettbewerb by www.ufafo.ms

16. Januar 2012 um 11:55 Uhr

[…] der Veröffentlichung von WWUmint II/2011 arbeiten wir bereits an der nächsten WWUmint-Version, die spätestens zu Beginn des […]

Jochen Hesping

14. Februar 2012 um 02:12 Uhr

in einer dreiteiligen serie berichtet spiegel online/netzwelt über die vorteile von linux und die installation und nutzung von ubuntu. für einsteiger sicherlich lesenswert:

1. Ausstieg – Nie wieder Viren

2. Virensichere Windows-Alternative – So installiert man Ubuntu-Linux

3. Ubuntu Linux – Erste Schritte mit dem Gratis-System

Julian

14. Februar 2012 um 13:35 Uhr

Hallo Leute,

ich habe ein MacBook Pro (Early 2011) und leider funktioniert die Installation darauf nicht. Ich möchte das wwu mint auf einer externen USB 2.0 Festplatte installieren, aber leider kommt nach dem ersten Dialog, wo ich WWU-Installation wählen konnte, kurze Zeit die 4 grünen Punkte zum Laden des ersten Screens, aber dann kommt ein Fehler, es würde keine Partition zum Speichern für die zu cachenden Dateien vorhanden sein. Anschließend werde ich auf die Eingabezeile geleitet. Hat jemand einen Rat wie man vorgehen kann?
Oder hat jemand das Ganze vielleicht schon auf einem MBP zum Laufen bekommen?
Da ich das Projekt echt gut finde, würde ich das gerne ausprobieren.

Beste Grüße,
Julian

Jochen Hesping

14. Februar 2012 um 14:13 Uhr

hallo julian, vielleicht hilft dir ja dieser artikel aus dem ubuntuuser.de-wiki weiter:
http://wiki.ubuntuusers.de/Apple_Computer

am einfachsten kannst du wwumint ausprobieren, wenn du es in einer virtuellen maschine installierst, z.b. mit dem kostenlosen programm virtualbox:
http://www.virtualbox.org/

ich möchte dich gerne auf unseren wwumint-ideenwettbewerb hinweisen. testberichte und verbesserungsvorschläge für wwumint auf macs wären gut, weil wir das mangels eigener macs nicht selber machen können.

Julian

16. Februar 2012 um 21:25 Uhr

Danke für den Tipp. Ich kriege es trotzdem irgendwie nicht hin. Habe auch die 32 bit Version geladen und versucht es auf einem etwas älteren Laptop per USB-Stick zu installieren, aber da ist es nicht möglich den Stick zu booten. Erstellt habe ich den Stick mit unetbootin und das Laptop ist ein compaq nx6125. Falls jemand dabei Rat weiß, kann er / sie mir diesen gerne mitteilen.

Beste Grüße,
Julian

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster