Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

25Okt2012

Kommt ein neuer Bildungsstreik?

von ufafo.ms in Bildungsproteste

Der AStA der Uni Münster hat per Mail zu einem regionalen Bildungsstreiktreffen eingeladen. Am 27.10.2012 um 12.00 Uhr sollen in der Baracke (Scharnhorststraße) eine Konferenz beginnen, welche die „Missstände im Bildungssystem, die wir so nicht hinnehmen werden“ angreifen soll. Weltweit wollen „Aktive auf allen Kontinenten vom 14.-22. November 2012“ mit kreativen Aktionen „wieder demonstrieren und unsere Forderungen lautstark deutlich machen“, so der AStA. Hier die Einladung, die wir hier anteilnehmend mit dem Hinweis auf den Regensburger Aufruf veröffentlichen. Kann der AStA die erfolgreiche Protestgeschichte der Studis der Uni Münster fortschreiben?

Einladung

 

Zum regionalen Bildungsstreiktreffen am 27.10.2012, Baracke Münster

Die Bildungsstreikbewegung 2009 war kraftvoll und hat große Erfolge gebracht. Es ist gelungen, deutlich zu machen, dass Protest gegen unzumutbare Bedingungen sich lohnt, wenn viele Betroffene zusammen auf die Straße gehen und sich mit kreativen Aktionen Gehör verschaffen.

Einige Forderungen der Proteste wurden erfüllt – etwa die Abschaffung der Studiengebühren und Kopfnoten – doch noch immer gibt es grundsätzliche Missstände im Bildungssystem, die wir so nicht hinnehmen werden! Ungerechte Zugangsbeschränkungen zu Bildungseinrichtungen, steigender Leistungsdruck und allgegenwärtiges Konkurrenzdenken sorgen dafür, dass für persönliche Entfaltung und menschliche Werte keine Zeit bleibt. Schule, Uni und Ausbildungsbetrieb, Orte, an denen entscheidende Weichen für das Leben gestellt werden, verkommen zu Abfertigungsanstalten für den Arbeitsmarkt.

All dies ist dabei keineswegs nur in unseren Breitengraden ein Problem. Im Gegenteil! Das globale Ausmaß der Kommerzialisierung in der Bildung wird erkennbar durch die zahlreichen Bildungsproteste in anderen Ländern, die derzeit immer wieder aufflammen. (Weitere Informationen dazu: www.ism-global.net) Deshalb organisieren in diesem Jahr Aktive auf allen Kontinenten den ersten weltweiten Bildungsstreik vom 14.-22. November 2012.

Auch in Münster wollen wir wieder demonstrieren und unsere Forderungen lautstark deutlich machen. Wir wollen wieder Zeit zum Denken haben!

Deshalb laden wir alle Interessierten ein,

am Samstag, 27.10.2012 ab 12 Uhr im Studentischen Kulturzentrum Baracke

die diesjährigen Aktivitäten zu diskutieren. Weiterhin soll ein Aktionskonsens erarbeitet, das Format einer möglichen Demonstration bestimmt und weitere organisatorische Abläufe geplant werden. Ein Programmvorschlag wird in den nächsten Tagen verschickt.

Erscheint zahlreich und verbreitet die Aktion in eurem Bekanntenkreis!

Damit selbstbestimmtes Lernen keine Phrase bleibt!

Eurer Uni-AStA

Wegbeschreibung zur Baracke:

Scharnhorststraße 100

48151 Münster

Vom Hauptbahnhof mit Bus Nummer 4 oder 10 bis Haltestelle „Platz der Weißen Rose“. An dem Fahrradparkplatz und der Aula vorbei Richtung Aasee. Nächsten Weg nach links und da ist die Baracke (holzfarbenes, flaches Gebäude).

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare