Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

01Feb2013

Kurznachricht: Jusos verschleiern Rücktritte

von ufafo.ms in Allgemeines, Wahlen

Die Juso-HSG hat in der letzten Stupa-Sitzung verhindert, dass die Rücktritte von ParlamentarierInnen in den Protokollen des Studierendenparlaments festgehalten werden. Kein Wunder: sind doch in der letzten Legislaturperiode 31 Juso-HSGlerInnen von ihrem Mandat zurückgetreten – und das bei nur 8 Sitzen. Man frag sich warum? Wir vermuten, dass es unter anderem daran liegt, dass einige Juso-Studis noch schnell eine Bescheinigung brauchten, um gegenüber Dritten (Stiftungen und sonstige StipendiengeberInnen) zu beweisen, dass sie Mitglied im Studierendenparlament der Uni Münster waren. Schließlich ist eine solche Bescheinigung gut für den Lebenslauf. Aber was haben die Wählerinnen und Wähler davon?

1 Kommentar zu Kurznachricht: Jusos verschleiern Rücktritte

  Warnung: JusoHSG Münster unwählbar! by www.ufafo.ms

25. November 2013 um 08:02 Uhr

[…] Viele der Kandidierenden wollen nicht ins StuPa, die über 30 Rücktritte im letzten Jahr wurden verschleiert. […]

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare