Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

19Mrz2013

„Abenteuer Leerstand“ – Leerstandsmelder für Münster jetzt online

von ufafo.ms in Wohnen

Die Homepage des Leerstandsmelders Münster ist online. Wer in Münster Leerstand entdeckt, kann ihn ab sofort auf www.leerstandsmelder.de melden und verborgenen Wohnraum sichtbar machen.

Und so geht’s: Die Bürgerinnen und Bürger registrieren sich selbst auf der Homepage, indem sie sich mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden erklären. Sie melden sich mit ihrer Mailadresse und ihrem Passwort auf der Seite an, melden Leerstand und fügen eine kurze Beschreibung bei. Eine Gruppe vor Ort kontrolliert, ob es sich tatsächlich um Leerstand handelt und schaltet den Beitrag frei, kommentiert den Leerstand und eröffnet so die öffentliche Diskussion.

Jetzt haben die Münsteranerinnen und Münsteraner die Chance, herauszufinden, ob es in Münster ein Leerstandsproblem gibt und wenn ja, wie groß es ist. Nur wer weiß, was leer steht, kann auch die Nutzung des leer stehenden Objektes von der Politik einfordern. Dabei kann das Melden und Erforschen von Leerstand auch ein Abenteuer sein. Also, Augen auf!

Aufgestöberter Leerstand kann auf viele Arten genutzt werden. Selbstverwaltete Projekte wie Künstlerinnen- und Künstlerateliers oder die Einrichtung eines Jugendzentrums sind dabei genauso möglich, wie die Schaffung preiswerten Wohnraums. Historisch wertvolle Bausubstanz kann, das haben die Beispiele Grevener Straße 31 und Frauenstraße 24 gezeigt, vor Verwahrlosung und Abriss bewahrt und einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden. Wohnprojekte können entstehen, die selbst Ort kreativer Gemeinschaft sind.

Vieles ist möglich, aber klar ist auch, das hat die Erfahrung der Leerstandsmelder-Initiativen in Deutschland gezeigt: Nutzungsmöglichkeiten von Leerstand sind stark fallabhängig, die Umsetzung von Projekten von vielen Faktoren oder gar glücklichen Zufällen geschuldet. Doch es gilt: Letztendlich ist der Weg zur Neunutzung unerheblich, sofern das übergeordnete Ziel die Überwindung von Leerstand lautet.

Der Leerstandsmelder für Münster wird von der Mehr Demokratie Hochschulgruppe betreut.

1 Kommentar zu „Abenteuer Leerstand“ – Leerstandsmelder für Münster jetzt online

  JusoHSG Münster: Wahlkampf mit fremden Federn by www.ufafo.ms

23. November 2013 um 19:40 Uhr

[…] Mehr Demokratie – Hochschulgruppe und unterstützt vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) den Leerstandsmelder für Münster selbst umgesetzt (mit mittlerweile über 430 Einträgen!), ohne das wir einen Cent […]

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster