Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

05Sep2013

Gegen die Campus-Maut: „Baden-Württemberg darf jetzt nicht den Seehofer machen“

von ufafo.ms in Ausländische Studierende

www.bildungsstreik-muenster.deWir kritisieren die Pläne der Baden-Württembergischen Landesregierung, Studiengebühren für ausländische Studierende einzuführen und schließen uns der Jenaer Erklärung des Aktionsbündnisses gegen Studiengebühren (abs) an. Eine Campus-Maut für Studierende aus nicht-EU-Staaten brächte mehr Schaden als Nutzen und wären ein fatales Signal.

Das uFaFo weist darauf hin, dass es vor allem ausländische Studierende sind, die von einschneidenden Lebensereignissen intensiv beeinträchtigt werden. Einkommensausfall nach einem Unfall, Schwangerschaft, eine Krise im Heimatland; all dies kann dazu führen, dass ausländische Studierende die Zahlung der Miete, der Krankenversicherung und des Semesterbeitrags nicht mehr leisten können. Hinzu kommen die Kosten für den täglichen Unterhalt und zusätzlich anfallende Ausgaben für Studienausstattung, die sich im Semester schnell im drei- bis vierstelligen Bereich bewegen kann. Diese Studierenden sind es dann schließlich auch, die neben dem Studium zeitfressende, schlecht bezahlte – und aufgrund gesetzlicher Sanktionen befristete – Arbeitsverhältnisse annehmen, um ihr Studium und ihren Lebensunterhalt finanzieren zu können. Das Ergebnis eines prekären Studiums ist nicht nur eine lange psychische Belastung, sondern logischer Weise auch der Studienabbruch. Eine schlechte Werbung für den Arbeits- und Bildungsstandort Deutschland.

Baden-Württemberg darf jetzt nicht den Seehofer machen.  Die Auflagen, die ausländische Studierende erfüllen müssen, um in Deutschland studieren zu dürfen, sind schon hart genug. Wir wünschen uns, dass die Politik über Alternativen nachdenkt, welche die Hochschulen effizient und gerechter finanzieren und vor allem weniger nach Kleinstaaterei und Nationalismus riechen.

1 Kommentar zu Gegen die Campus-Maut: „Baden-Württemberg darf jetzt nicht den Seehofer machen“

kurt stiegler

5. September 2013 um 13:05 Uhr

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare