Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

17Okt2013

WN: Notunterkünfte in Münster voll

von ufafo.ms in AStA, Wohnen

Nachdem im letzten Jahr unser Antrag für Notunterkünfte abgelehnt wurde, werden nun erstmals seit Jahren wieder Notunterkünfte öffentlich angeboten (siehe hier). Offenbar wurden jedoch viel zu wenig Plätze eingerichtet. Die Westfälischen Nachrichten berichten, das selbst die Notquartiere ausgebucht sind.

Nach den schlechten Erfahrungen 2012 ist es bedenklich, dass die Verantwortlichen von AStA und Stadt die Situation relativ positiv bewerten, obwohl die Situation dem WN-Bericht zufolge so eng ist wie seit ca. 20 Jahren nicht mehr. Dabei waren die doppelten Abiturgänge Jahre im Voraus bekannt. Gleichzeitig stehen weiterhin hunderte Wohnungen in Münster leer.

Unsere Forderungen daher:
– Kurzfristige Schaffung von mehr Notunterkünften, bei Bedarf durch Umnutzung von Leerständen
– Stärkere finanzielle Unterstützung des Studentenwerk für den Bau neuer Wohnheime
– Kein Ausschluss zivilgesellschaftelicher Akteure beim „Arbeitskreis studentische Wohnraumversorgung “

 

Update: Nachdem sich der Bericht der WN als unzutreffend herausstellte ist die Forderung nach mehr Notunterkünften nicht mehr aktuell. Die anderen Forderungen gelten weiterhin.

1 Kommentar zu WN: Notunterkünfte in Münster voll

Micha

26. Oktober 2013 um 10:16 Uhr

Die studentischen Mitgliedern des Verwaltungsrats des Studentenwerks kommentierten bei https://www.facebook.com/ufafuchs.deinfreund, dass die Darstellung des Artikels falsch sei. Auch der AStA-Referent für Soziales und Bildung bestätigte, dass weiterhin Plätze in den günstigen Notunterkünften verfügbar sind. Alle Wohnungssuchenden sollten sich daher auch weiterhin an das Studentenwerk wenden.

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare