Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

03Nov2013

Kommt die zweite Alphabetisierungswelle? Ein Kinotipp

von Jörg Rostek in Kultur

„alphabet“ ist der neue Film von Erwin Wagenhofer; ein Film über die Entfremdung von Kindern von der Welt, die in Bildungsanstalten geschieht, die vorgeben, sie aufs Leben vorzubereiten. Lernen bis der Arzt kommt oder der Selbstmord, leben in ständiger Angst vor dem Versagen; das kann Schule sein; das kann Uni sein. Freiheit ist das nicht. Es ist ein Versprechen auf ein anderes, ein besseres, ein einfacheres Leben, ein Leben in Wohlstand und Glück, ein Zustand, der vielleicht eintritt oder vielleicht nicht. Wer weiß? Aber so kriegen kriegen sie viele Menschen. Entbehre, leide, diene für den späteren Beruf. Träume dich nicht, leide, passe dich an, absorbiere alte Regeln, damit die Leistung der Vorangegangenen konserviert werden und gedeihen kann. „alphabet“ ist ein Film, der endlich da ist und fast immer zu spät kommt, weil man sich wünscht, dass durch derartige Filme Menschen zum Nachdenken angeregt werden und so (endlich) Veränderung eintritt. Nur leider hat Wagenhofer auch „We feed the world“ und „Let´s make money“ gemacht und Veränderung blieb weitgehend aus. Oder geschieht sie so unmerklich, dass wir sie nicht spüren und zack! ist sie da? Wie dem auch sei, auf die eine oder andere Weise soll es mir recht sein. Ab ins Kino.

(Weitere Infos über die Kritik des leistungs- und wettbewerbsorientierten Bildungswesens gibt es unter: http://ufafo.de/blog/?s=Bildungsstreik)

Kommentieren

Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare