Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

Alles mit ‘international

Luciano de Sales und Jörg Rostek mit einer Ausgabe des Ausländerrechts im internationalen Begegnungszentrum „Die Brücke“
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten die Ausländische Studierendenvertretung der Uni Münster (ASV) und die Hochschulgruppe unabhängiges Fachschaftenforum (uFaFo) die Ergebnisse der Hindenburgplatz-Bürgerumfrage. Einerseits ist es großartig, dass sich über 45 Prozent der MünsteranerInnen mittlerweile für eine Umbenennung […]

06Feb2012

Revolution auf Reisen

von ufafo.ms in Bildungsproteste

(v.l.) Ali-Aygün Kilincsoy (AStA Uni Bremen), Paul Kreiner (Fort Bildung), Übersetzer, Jorge Murúa (Bundesvorstand der chilenischen CUT), Karol Cariola (Soziale Bewegungen), Übersetzerin, Camila Vallejo (Vize-Präsidentin des chilenischen Studierendenverbandes)
Vor der Leistung der chilenischen BildungsaktivistInnen kann man nur den Hut ziehen: Millionen Menschen haben sie auf die Straße gebracht, einen Bildungsminister zum Rücktritt gezwungen, eine ganze Regierung […]

Am Freitag, den 23.09.11 haben wir als Hochschulgruppe beschlossen, einen Offenen Brief an Sebastian Pinera Echenique, den chilenischen Präsidenten, mitzuunterzeichnen. Das Schriftstück geht auf eine Initiative der Gesellschaft für bedrohte Völker zurück.
Unser Antrag „Bildungsproteste weltweit zur Kenntnis nehmen – Solidarität mit den SchülerInnen und Studierenden in Chile“ wird voraussichtlich diesen Montag im Studierendenparlament behandelt. Hier […]

Seit zwei Monaten kämpfen SchülerInnen und Studierende in Chile für ein besseres Bildungssystem in ihrem Land. Sie haben einen weltweiten Aufruf gestartet, um die Regierung weiter unter Druck zu setzen. Ein Aufruf, dem wir als Hochschulgruppe gerne folgen. Wir werden heute dem Studierendenparlament deshalb folgenden Antrag vorlegen:
Das Studierendenparlament möge beschließen…
Die Studierendenschaft der Uni Münster solidarisiert […]

„Daher sollen die staatlichen Mittel durch Gelder, die Studierende aufbringen, und durch Investitionen aus der Wirtschaft ergänzt werden. Die enorme Verteuerung des Studiums soll die Studenten disziplinieren und dazu motivieren, bei der Auswahl der Studienfächer auf ihre künftigen Verdienstmöglichkeiten und auf die Qualität der Lehre zu achten.“
Wer einen Eindruck davon […]

Heute überschlagen sich die Meldungen zum Fall der im Iran verurteilten Sakineh Ashtiani. Zahlreiche Journalisten gehen davon aus, dass die zweifache Mutter morgen wegen Ehebruchs durch den Strang hingerichtet werden soll, andere behaupten das Gegenteil.

Es ist nur ein kleiner Beitrag zu den über 1 Millionen Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern der zahlreichen Petitionen gegen die Steinigung von Sakineh Ashtiani, aber stolz machen die 246 Unterschriften die Studierenden des uFaFo trotzdem. Denn heute haben sie – gemeinsam mit der Frauenreferentin des AStA der Uni Münster (siehe Foto) […]

Weltweit haben bereits mehr als eine halbe Million Menschen die Petition gegen die Steinigung der Iranerin Sakineh Ashtiani unterschrieben oder sind auf die Straße gegangen. Und es werden mehr. Um auch von Münster aus gegen die Todesstrafe durch Steinigung ein Zeichen zu setzen, haben Mitglieder des uFaFo vergangene Woche am Aasee, in der Innenstadt und […]

14Aug2010

"Nur weil ich eine Frau bin"

von ufafo.ms in Menschenrechte

Im Iran gehört die Steinigung tatsächlich noch zu den praktizierten Strafurteilen. Oft ist für eine solche Verurteilung  schon eine außereheliche Beziehung einer Frau zu einem Mann ausreichend. Aktuell betroffen ist Sakineh Mohammadi Ashtiani, die seit 2006 wegen Ehebruchs verurteilt ist und deren Hinrichtung aufgrund internationalen Drucks noch nicht stattgefunden hat. Kürzlich wurde sie unter Folter […]

01Jun2010

One world, one struggle!

von ufafo.ms in Bildungsproteste

Weitere Informationen über Bildungsproteste weltweit findet ihr unter http://www.emancipating-education-for-all.org/

Im Sommersemester veranstaltet das Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälische Wilhelms-Universität (WWU) eine internationale Ringvorlesung mit angeschlossenem Workshop zum Thema „Universität am Scheideweg“. Die Veranstaltung findet wöchentlich statt. Der erste Termin ist am Mittwoch, 14. April, um 18 Uhr im Hörsaal H3, Hindenburgplatz 10.

„Machen Sie Ihre Stimme hörbar. Rufen Sie an und nerven Sie den Gouverneur mit Ihrem Recht.“ Mit diesen Sätzen ruft die Schauspielerin Megan Fox die EinwohnerInnen des Bundesstaates Kalifornien zu Protesten gegen die Budgetkürzungen an Schulen auf – und zwar per Videobotschaft. Das Video zeigt die dramatischen Zustände und fordert den „Terminator“ zum […]

02Apr2010

Bildungsproteste weltweit

von ufafo.ms in Bildungsproteste

Die weltweiten Bildungsproteste reißen nicht ab. Auch im März waren SchülerInnen und Studierende auf den Straßen, um für ein sozial-gerechtes und demokratisches Bildungssystem zu kämpfen. Eine Liste der Proteste ist unter http://emancipating-education-for-all.org zu finden.

Der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Bildung, Professor Vernor Muñoz Villalobos hat der Schulpolitik des Landes Nordrhein-Westfalen eine Rüge erteilt. „Wir beobachten, dass Inklusion als Ziel bezeichnet wird“, sagte Muñoz auf dem Kongress „Eine Schule für Alle. Vielfalt leben!“ Er sehe jedoch eine Asymmetrie zwischen Worten und Umsetzung.
Weiter!


Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster