Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

Alles mit ‘Münster

Micha (uFaFo) fordert den Leerstandsmelder für Münster
Wer wissen möchte, wo in Münster Wohnraum leer steht, kann das demnächst im Internet recherchieren. Denn das Studierendenparlament hat den uFaFo-Antrag zur Einrichtung einer entsprechenden Homepage angenommen. Nun ist der AStA der Uni Münster damit beauftragt, entweder eine solche einzurichten oder die Kooperation mit der Homepage www.leerstandsmelder.de zu suchen. […]

21Mrz2012

Münster entehrt Hindenburg

von Jörg Rostek in Frieden, Kultur

Der Tag von Potsdam
Der Hindenburgplatz wird in Schlossplatz umbenannt; das entschied heute der Rat der Stadt Münster mit einer Mehrheit von 53 Ja gegenüber 23 Nein-Stimmen. Die Wahl fand auf Antrag der CDU-Fraktion geheim statt. Aus den Redebeiträgen – vor allem der Fraktionsvorsitzenden – ging hervor, dass es wohl maßgeblich die CDU war, die zu […]

Bei der alljährlichen Demonstration christlicher FundamentalistInnen gegen Abtreibung, dem Gebetszug „1000 Kreuze für das Leben“, kam es zu mehreren Verhaftungen von Gegendemonstrantinnen in Münsters Innenstadt. Obwohl der Protest aus Sicht unseres Aktivisten Micha Greif durchgehend kreativ und friedlich verlief, kam es dabei zu Verhaftungen und in diesem Zusammenhang zu Rangeleien mit der Polizei, deren Ende […]

09Mrz2012

Every Sperm Is Sacred

von ufafo.ms in Allgemeines, Menschenrechte

Wer für das Recht auf Schwangerschaftsabbruch ist, wer meint, dass Frauen über ihren Körper selbst bestimmen dürfen, und wer christlichen Fundamentalismus ablehnt, komme am Samstag, den 10. März, um 14.30 Uhr zum Aegidiikirchplatz in Münster. Dort findet um diese Uhrzeit der „1000 Kreuze Marsch für das Leben“ statt. Wichtiger Hinweis: Für die Teilnahme an der […]

In der Sitzung des Studierendenparlaments am 13. Februar hat CampusGrün den Antrag Nazis raus eingereicht. Das uFaFo befürwortete den Antrag mehrheitlich, fügte allerdings ein eigenes Statement hinzu. Wir beklagen die oft abgehobene Debatte und kritisieren CampusGrün und die Juso-HSG wegen der Streichung (bzw. „Zusammenlegung“) der AStA-Referate für politische Bildung und demokratische Rechte sowie für Antirassismus. […]

Über eine halbe Million Erstsemester/innen beginnen derzeit ihr Studium in Deutschland. So viele wie noch nie. Für Münster bedeutet das nicht nur überfüllte Hörsäle, sondern auch einen enormen Anstieg der Nachfrage nach Wohnraum. Der damit einhergehenden Konkurrenzsituation zwischen Studierenden und Bürgerinnen und Bürgern bei derWohnungssuche muss endlich entgegengewirkt werden. E-mails und Aufrufe zur Aufnahme von […]

20Jul2011

Ein bisschen Frieden… mit Jae Pas

von ufafo.ms in Kultur

Heute hat das Künstlerduo Jae Pas im Rahmen der Kunstreihe „16:48h“ eine Zeichen gegen den Krieg und für den Frieden in der Welt gesetzt: Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Rassegeflügelzüchtervereins Dr. Ralph Korte haben sie eine Friedenstaube steigen lassen – aus ihrem Atelierfenster am Kreativkai.

Das unabhängige Fachschaftenforum (uFaFo) hat einen Antrag in das Studierendenparlament eingereicht, der den AStA der Uni Münster auffordert, den Münsteraner Bürgerhaushalt bekanntzumachen. Der AStA soll damit beauftragt werden, die mehr als 38.500 Studierenden der Universität über den Bürgerhaushalt zu informieren und zur Beteiligung anzuregen.
„Der neu eingerichtete Bürgerhaushalt bietet Teilhabechancen und die Möglichkeit, Münster besser kennenzulernen“, […]

Die Diskussion über belastete Straßennamen in Münster ist in vollem Gange (WN, 24.03.11: Straßennamen der Nazizeit). Die Stadt hat eine Kommission eingerichtet, die bis zum 15. Juni über zwölf Namen von Straßen (MZ, 19.03.11: Liste des Grauens) und Plätzen beraten und zu einer abschließenden Empfehlung kommen soll. Umbenennen oder nicht? Das ist hier die Frage. […]

In der vergangenen Sitzung des Studierendenparlaments verabschiedeten die ParlamentarierInnen eine Resolution zur Errichtung eines Mahnmals auf dem Schlossplatz im Gedenken an die Bücherverbrennung durch die nationalsozialistischen münsteraner Studierenden am 10. Mai 1933.

Das unabhängige Fachschaften Forum hat in Zusammenarbeit mit Münsteraner Buchhandlungen das Projekt: „10 Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten“ ins Leben gerufen.  Die Idee ist einfach: Buchhandlungen in Münster nennen zehn Bücher, die man „lieber“ kaufen und lesen sollte als das Buch von Thilo Sarrazin. Die Literaturvorschläge werden auf dieser Homepage veröffentlicht.

„Münsters Geschichte von unten“, so lautet der Titel von Silke Wagners Werk. Es zeigt eine meterhohe Skulptur, deren Körper einer Litfaßsäule gleicht. Die Statue stellt den Antifaschisten Paul Wulf dar.

Freispruch! So lautete heute das Urteil in einem Verfahren gegen vier mutmaßliche BesetzerInnen der Gebrüder Grimm Schule. Trotz Anhörung von drei Zeugen konnte den Angeklagten die Tat nicht nachgewiesen werden. Das Interesse an der Gerichtsverhandlung scheint groß gewesen zu sein. Beobachter berichten, dass Zuschauer wegen Stuhlmangel im Gerichtsaal stehen mussten.

„Neue Wände“, so heißt ein von der Stadt Münster organisiertes Spektakel am 30. und 31. Oktober 2010. Als große „Leistungsschau“ angekündigt, soll es zeigen, was die Studierenden der acht Hochschulen „hoch dosiert und garantiert mit Nebenwirkungen“ (Zitat aus einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung, Anm. d. Verf.), kulturell zu bieten haben. Einige Hundert Studierende sollen die Gelegenheit […]

Die Stadtbücherei Münster wird zur virtuellen Bibliothek. Ihre Kunden können künftig digitale Medien ausleihen – rund um die Uhr, egal von welchem Ort. Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson gab mit einer symbolischen „onleihe“ am Freitag (6. August) offiziell das Startsignal für muensterload.de, der ersten 24-Stunden-Bibliothek im Münsterland. Gemeinsame Partner im virtuellen Verbund sind auch die Städte Ahaus, […]


Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare

Meistgelesen innerhalb der vergangenen 14 Tage

Wichtige Adressen:

  • Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de Arbeiterkind.de
  • AStA Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster Allgemeiner Studierenden- ausschuss der Uni Münster
  • GHG-CampusOffice Arbeitsrechtliche Erstberatung Arbeitsrechtliche Erstberatung
  • Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen Kritische JuristInnen
  • Nightline Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr,  21-1 Uhr) Studentisches Sorgentelefon Telefon-Nr. (0251) 8345400 (Mo-Fr, 21-1 Uhr)
  • RadioQ Campusradio UKW 90.9MHz Campusradio UKW 90.9MHz
  • Referat für finanziell und kulturell benachteiligte Studirende (FikuS) Das autonome AStA-Referat setzt sich für die Interessen von studierenden Arbeiterkindern ein und ist bundesweit das bisher einzige seiner Art.
  • Semesterspiegel Campuszeitung Campuszeitung
  • Studentenwerk Wohnheim, BAFöG, Mensa Wohnheim, BAFöG, Mensa
  • studienplatztausch.de Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze Bundesweite Tauschbörse für Studienplätze
  • Universität Münster Universität Münster Universität Münster