Dranbleiben: Artikel Kommentare Abonnieren: Newsletter Kontaktieren: mail(at)ufafo(dot)ms Mitmachen: Plenum

Alles zum Thema ‘AStA

17Dez2013

Ex-AStA Vorsitz verurteilt

von ufafo.ms in Allgemeines, AStA

Culcha Candela, Juli und 2Raumwohnung, sie alle traten auf der Semesterabschlussparty 2007

Nur 17 Prozent der Studierenden haben vergangenen Monat bei der Wahl des Studierendenparlaments ihre Stimme abgegeben; für das unabhängige Fachschaftenforum (uFaFo) ist das ein neuer Tiefpunk in der Demokratiegeschichte der Verfassten Studierendenschaft der Uni Münster. Ein „weiter so“ darf es nicht geben.

10 Gründe gegen die Juso Hochschulgruppe:

In der Vollversammlung der behinderten und chronisch kranken Studierenden vergangenen Freitag war die Verärgerung groß: Ein Projekstellenbewerber berichtete, dass der AStA ihn nach einem Vorstellungsgespräch monatelang auf eine Rückmeldung warten musste und schließlich eine Absage erhielt. Er habe allerdings mitbekommen, wie man ihn „hinter seinem Rücken“ ausgelacht habe. Außerdem hätten man sich über sein fortgeschrittenes […]

Wie sie die Studierenden über Untätigkeit bei Hochschulsport und Leerständen täuschen:
Es ist nicht zu fassen: die Juso-HSG erdreistet sich, politische Inhalte, die wir als uFaFo in die politischen Gremien der Studierendenschaft eingebracht haben, als ihre eigenen auszugeben – und das, obwohl sie diese Inhalte einst selbst mit ihrer Mehrheit blockierten und so die Umsetzung wichtiger […]

Obwohl wir bereits seit dem 15.04.2013 keine hochschulpolitische Liste mehr sind, hat es trotz vieler Nachfragen noch bis Ende September gedauert, bis alle Anträge, die wir damals als Fraktion gestellt hatten und noch offen waren, abschließend bearbeitet wurden. Das Resultat dokumentieren wir hier und vergeben dafür erstmal offizielle die „doppelte Facepalm“:

Was ist passiert?

17Okt2013

WN: Notunterkünfte in Münster voll

von ufafo.ms in AStA, Wohnen

Nachdem im letzten Jahr unser Antrag für Notunterkünfte abgelehnt wurde, werden nun erstmals seit Jahren wieder Notunterkünfte öffentlich angeboten (siehe hier). Offenbar wurden jedoch viel zu wenig Plätze eingerichtet. Die Westfälischen Nachrichten berichten, das selbst die Notquartiere ausgebucht sind.
Nach den schlechten Erfahrungen 2012 ist es bedenklich, dass die Verantwortlichen von AStA und Stadt die Situation […]

uFaFo verlässt Hochschulpolitik nach mehr als 10 Jahren
4 Monate nach der Wahl zum Studierendenparlament sind zahlreiche AStA-Referate noch immer nicht besetzt. Das StuPa-Präsidium veranstaltet „Geheimsitzungen“, von denen die Öffentlichkeit erst – wenn überhaupt – im Nachhinein erfährt. Die Tagesordnungen sind unvollständig. Anträge verschwinden. Nachfragen bleiben unbeantwortet. Wichtige Beschlüsse werden erst tief in der Nacht gefällt, […]

Mehr Hochschulsportplätze, das haben viele HochschulpolitikerInnen in den letzten Wahlkämpfen versprochen, doch tatsächlich taten die meisten leider lange nichts. Erst nachdem das uFaFo im November 2012 eine Beitragserhöhung um 65 Cent forderte, um mehr Plätze zu schaffen, wurde auf unseren Antrag hin im Januar 2013 im StuPa ohne Gegenstimmen ein Arbeitskreis (AK) beschlossen, der sich […]

Der AStA verfügt über ein Millionenbudget. Davon stehen hunderttausende Euros für politische Arbeit zur Verfügung. Durch Abstimmungen und Ausschreibungen verteilt er die Gelder der Studierendenschaft der Uni Münster, vergibt Aufträge und finanziert diverse Projekte. Der folgende Beitrag beschreibt, wie die Ausschreibung des Auftrags der Gestaltung der Homepage „Das Brett“ verlief. Durch die Chronologie wird deutlich: […]

Das uFaFo hat sich an dieser Stelle schon desöfteren zum neuen Projektstellenmodell des AStA geäußert. Siehe: McKinsey AStA, AStA zwischen Planlosigkeit und hohlen Phrasen
Aus Anlass der fristlosen Absetzung einer laufenden Projektstelle diskutierte das Studierendenparlament in der Sitzung am 27. August über den Umgang mit diesen Projektstellen. Nach der Auflösung der Projektstelle „Neuer Antisemitismus“ und einer […]


Herzlich willkommen


Du interessierst dich dafür, wie die Uni funktioniert und wie Studierende mitwirken? Du willst uns kennenlernen und erfahren, wie wir dich unterstützen können? Vielleicht willst du sogar selbst eigene Projekte realisieren?
Dann melde dich bei uns mail(at)ufafo(dot)ms
Oder komm zu unseren offenen uFaFo-Treffen

Wir sind…

eine unabhängige Initiativgruppe von Studierenden verschiedener Fächer & Watchblog. Erfahre mehr über uns.

Literatur 22

Der vergnügliche (Vor-)Lese- abend am 22. jedes Monats.
Nächster Termin: Mittwoch 22. Januar 2014, ab 19:00 Uhr im Club Courage.

Der Leerstandsmelder für Münster

Drogenlegalisierung

Wahlbetrug der Juso-HSG

Protest

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Unterwegs mit Bus und Bahn in Münster und NRW

Bildungsstreik Münster - Freie Fahrt für Bildung!

Lesenswert

Zehn Bücher, die Sie statt Sarrazins Buch lesen sollten

Lobbying konkret

Kauf den Rüttgers

Alle Themen:

Neuste Kommentare